All for Joomla All for Webmasters
EBEL

EBEL: Die Zukunft von KAC-Goalie Enroth dürfte bereits konkret sein

Der Sensationstransfer der heurigen EBEL-Saison ist definitiv dem KAC mit Jhonas Enroth gelungen. Doch das Engagement könnte, wenig überraschend, schon bald zu Ende sein.

Wie schwedische Medien berichten könnte Linköping nächste Saison der neue Arbeitgeber von Enroth werden. Der aktuelle Tabellenzwölfte, der zwei Spieltage vor Ende des Grunddurchgangs keine Playoffchance mehr hat, braucht nach inkonstanten Torhüterleistungen eventuell Ersatz.

Bereits zuvor wollte Leksands Enroth langfristig binden. Von einem 6 Jahresvertrag war die Rede, doch dies scheiterte. Auch Ligakonkurrent Örebrö war an Enroth dran, wollte ihn für die kommende Saison holen. Die guten Leistungen des Tschechen Dominik Furch bringen ihm nun aber wohl eine Vertragsverlängerung und Enroth keinen Vertrag beim Tabellenachten.

Nun soll es also Linköping werden. Und der Schlüssel dazu könnte Goalietrainer Mikael Vernblom sein. Dieser hat beste Kontakte zu Enroth und soll ausschlaggebend für den Wechsel werden. Linköping-General Manager Niklas Persson dementiert die Gerüchte noch, der KAC wird sich aber auf jeden Fall damit abfinden müssen, dass Enroth ein toller aber nur von kurzer Dauer gewesener Coup war.

Pic: EC-KAC Betriebs GmbH

Create-Sports
To Top
error: Content is protected !!