All for Joomla All for Webmasters
EBEL

EBEL: Graz99ers feiern Sieg in Innsbruck und holen Rang 2!

Einen 3:1 Erfolg feierten die Graz99ers in Innsbruck und konnten damit Rang 2 erobern. Kainz und Garbowsky sorgten für eine 2:0 Führung nach 40 Minuten, ehe Clark verkürzte und die Partie in den letzten Minuten nochmal spannend machte. Die Entscheidung fiel aber durch Oberkoflers 3:1 in der 58.Minute.

Die Moser Medical Graz99ers übernahm mit dem ersten Bully schnell das Kommando, die Haie konzentrierten sich indes auf die Defensive. Trotz mehr Spielanteile taten sich auch die Gäste schwer, gute Chancen blieben daher auf beiden Seiten lange Zeit aus. Für die Hausherren ließ Mario Lamoureux die erste gute Möglichkeit liegen, die Steirer wurden immer wieder über Loney und Yellow Horn gefährlich. Die Gastgeber bissen sich mit Fortdauer der Partie immer besser ins Spiel, das Tor schoss jedoch Kainz für die 99ers. Kurz vor Ende des ersten Abschnitts hatten die Gastgeber dann Pech, Lamoureux und Spurgeon scheiterten hauchdünn.

Im zweiten Drittel nahm die Partie immer mehr Fahrt auf, Clemens Paulweber scheiterte mit seinem Versuch in Minute 21 am rechten Pfosten. Die Murstädter konterten mit einer Topchance durch Loney. Das Spiel wogte nun hin und her, beide Teams hatten gute Möglichkeiten auf einen weiteren Treffer. Lammers (Pfosten) für die Haie und Garbowsky für die 99ers (Gracnar spektakulär) klopften lautstark an einem Tor an. In der 32. Minute jubelten dann die Gäste über das 2:0: Garbowsky überwand  den bislang starken Gracnar mit einem verdeckten Schuss. Dieser Nackenschlag saß, nahm den Haien den Elan. Yogan und Clark hatten den Anschlusstreffer aber noch in diesem Drittel auf der Schaufel, brachten die Scheibe aber nicht über die Linie.

Im Schlussdrittel versuchte das Team von Rob Pallin zwar alles, alleine es wollte nicht viel gelingen. Die wenigen Chancen fanden nicht den Weg ins Tor, der Zwei-Tore-Rückstand hatte auch lange im Schlussabschnitt Bestand. Fünf Minuten vor den Ende wurde es dann doch noch einmal spannend, Topscorer Andrew Clark schob die Scheibe zum 1:2-Anschlusstreffer über die Linie. Wenige Sekunden später war die Hoffnung wieder erloschen, Oberkofler setzte den Deckel auf die Partie.

EBEL:
HC Innsbruck – Graz99ers 1:3 (0:1|0:1|1:1)
Tore:
0:1 Kainz (14.)
0:2 Garbowsky (32.)
1:2 Clark (55.)
1:3 Oberkofler (58.)

©Werner Krainbucher, Puckfans.at

To Top
error: Content is protected !!