All for Joomla All for Webmasters
ICEHL

EBEL: Langjähriger EBEL-Keeper wechselt nach Polen!

Fünf Saisonen absolvierte er in der EBEL, Ende 2018 verließ er diese und wechselte in die Slowakei. Nun hat Patrik Nechvatal bereits seinen vierten Arbeitgeber binnen zwei Jahren. Er wechselt nach Polen.

Nechvatal debütierte 2014 als 22-jähriger für Znaim in der EBEL. Er kam in seinem Debütjahr auf 24 Einsätze, darunter fünf in den Playoffs.

In der darauffolgenden Spielzeit war er die unumstrittene Nummer 1 der Tschechen, machte 57 Spiele. Auch in der Saison 2016/17 kam er auf 29 Einsätze, ehe ihn sich im Sommer 2017 der HC Innsbruck schnappte.

Der heute 27-jährige kam auf 41 Saisoneinsätze, hatte aber nach dieser Saison keine Zukunft mehr am Inn. Es ging für drei Einsätze zurück zum HC Orli Znojmo, ehe er in die erste slowakische Liga zum HK Poprad wechselte.

Dort fand er wieder zu alter Stärke und lieferte tolle Leistungen ab. Im Sommer 2019 ging es dann erst nach Frankreich (Nizza), dann wieder nach Poprad und danach noch zum HC Nove Zamky. Eine Odyssee also.

Nun will Nechvatal aber wieder sesshaft werden und zwar in Polen. Bei GKS Jastrzebie unterschrieb er nun einen Einjahresvertrag.

Pic:City-Press GbR

Create-Sports
To Top
error: Content is protected !!