All for Joomla All for Webmasters
EBEL

EBEL: Patrick Spannring wechselt nach Kärnten

Der EC Panaceo VSV freut sich die nächste Neuverpflichtung bekanntgeben zu dürfen: Nationalteamspieler Patrick Spannring hat in Villach unterschrieben.

Patrick Spannring entstammt dem Nachwuchs in Lustenau und verfügt, dank seiner Zeit bei der Spielgemeinschaft Dornbirn/Lustenau, über eine Schweizer Lizenz. Nach zwei Jahren in der Nationalliga, in welchen er mit Dornbirn Meister und Vizemeister wurde, debütierte der Flügelstürmer 2011 in der EBEL. Ab der Saison 2011/12 folgten fünf Spielzeiten beim EHC Linz. Gleich in der ersten Saison wurde der Vorarlberger mit den Black Wings EBEL-Meister und erreichte auch in den darauffolgenden Jahren stets die Playoffs. 402 Spiele absolvierte der 27-Jährige für die Oberösterreicher in der EBEL und 8 weitere in der CHL.

Head Coach Gerhard Unterluggauer: „Ich bin wirklich glücklich darüber, dass Patrick sich für den VSV entschieden hat, er will sich sportlich weiterentwickeln und sieht in Villach die Chance dafür. Sein Spielstil ist sehr körperbetont und ich denke, dass er sowohl am Eis, als auch vom Charakter her perfekt in unser System passt und eine wichtige Rolle in der Mannschaft einnehmen wird!“

Assistant Coach Markus Peintner: „Patrick Spannring ist ein sehr physischer Spieler, der mit seinem Willen und Kampfgeist sicher gut zum VSV passt. Er hat heuer eine wirklich gute Leistung bei der WM gezeigt, er war ein Aktivposten in unserem Team. Er spielt hart aber bekommt wenige Strafen, er ist ein intelligenter Spieler und ein Teamplayer, man könnte sagen er ist der Prototyp für einen mannschaftsdienlichen Spieler. Einen Nationalteamspieler nach Villach zu holen ist etwas Besonderes und ich bin mir sicher, dass er ein wichtiger Teil unserer Mannschaft wird.

www.ecvsv.at , Bild: fodo.media/Harald Dostal

Create-Sports
To Top
error: Content is protected !!