All for Joomla All for Webmasters
EBEL

EBEL-Preview/VF: Linz will nach fulminantem Heimsieg die Serie ausgleichen

Am heutigen Freitag steht in der Erste Bank Eishockey Liga der vierte Viertelfinalspieltag am Programm. Die Black Wings Linz wollen nach dem fulminanten Heimsieg die Serie heute ausgleichen.

Fr, 16.03.2018: EHC LIWEST Black Wings Linz (3) vs. KHL Medvescak Zagreb (5) – 19:15 Uhr, SKY Sport 5 HD live.
Referees: BALUSKA, SMETANA, Kaspar, Nagy.
Stand in der best-of-seven-Viertelfinalserie, BWL – MZA: 1:2.

  • Erstmals in der Liga-Geschichte genießt mit dem EHC LIWEST Black Wings Linz eine Mannschaft in zwei aufeinanderfolgenden Playoff-Spielen Heimvorteil! Nachdem die Oberösterreicher bereits in Viertelfinale Nummer 3 am Dienstag zu Hause im Einsatz waren, haben sie am Freitag erneut den Bonus eines Heimspiels. Grund: Im  Dom Sportova, der Heimstätte der Bären, findet eine andere Veranstaltung statt. 
  • Das Viertelfinalduell EHC LIWEST Black Wings Linz vs. KHL Medvescak Zagreb geht mindestens über fünf Spiele. Nachdem die Kroaten die ersten beiden Spiele für sich entscheiden konnte (4:3/OT und 6:2), meldeten sich die Österreicher am Dienstag mit einem 8:2-Kantersieg lautstark in der best-of-seven-Serie zurück. 
  • Das Viertelfinalduell EHC LIWEST Black Wings Linz vs. KHL Medvescak Zagreb garantierte bisher jede Menge Tore! In drei Partien fielen bereits 25 Treffer (durchschnittlich 8,3 Treffer pro Spiel) und damit so viele wie in keiner anderen Playoff Serie 2018. Die Oberösterreicher trafen bisher 13 Mal, die Bären 12 Mal.
  • Die Oberösterreicher führen im Saisonduell mit 5:4. Nach drei Siegen am Stück für die Kroaten, verließen zuletzt wieder die Black Wings als Gewinner das Eis.
  • Brian Lebler (BWL) konnte sich in allen drei Playoff-Duellen mit KHL Medvescak Zagreb als Torschütze feiern lassen und sein Torkonto auf 40 hinaufschrauben. Tyler Morley gelang in den letzten beiden Spielen jeweils ein Treffer für die Bären.

Philipp Lukas, Kapitän EHC LIWEST Black Wings Linz: „Wir werden alles daran setzen die Serie auszugleichen bevor wir für zwei Spiele nach Zagreb reisen müssen!“

Doug Bradley, Headcoach KHL Medvescak Zagreb: „Uns erwartet ein Kampf in Linz: Sie sind ein schwieriger Gegner, agieren hart und aggressiv.“

www.erstebankliga.at, Pic: fodo.media/Harald Dostal

To Top
error: Content is protected !!