All for Joomla All for Webmasters
EBEL

EBEL/VF-Preview: Graz will zuhause wieder vorlegen

Die best-of-seven-Viertelfinalduelle gehen am Sonntag in die dritte Runde! Die Serie zwischen den Graz99ers und den Black Wings Linz wird heute als Best of Five Serie in Graz fortgesetzt.

So, 17.03.2019: Moser Medical Graz99ers vs. EHC LIWEST Black Wings Linz (15:00 Uhr, ServusTV und www.servushockeynight.com live)
Stand in der best-of-seven-Serie: 1:1
Referees: BERNEKER, STOLC, Nagy, Soos.

  • Das Viertelfinalduell Moser Medical Graz99ers vs. EHC LIWEST Black Wings Linz wird am Sonntag-Nachmittag in der Murstadt best of five fortgesetzt, nachdem die ersten beiden Begegnungen jeweils mit Heimsiegen endeten. Die Steirer gewannen Viertelfinale #1 am Mittwoch zu Hause klar mit 7:3 und die Oberösterreicher antworteten am Freitag mit einem 4:3 Overtime-Erfolg. Das Österreicher-Duell ist das erste Match, das in dieser Saison von ServusTV im Free-TV übertragen wird. Außerdem kann man die Partie wie gewohnt unter www.servushockeynight.com live und kostenlos verfolgen.
  • Moser Medical Graz99ers vs. EHC LIWEST Black Wings Linz ist heuer das bisher trefferreichste Viertelfinale. In zwei Spielen fielen bereits 17 Treffer.
  • Bei Moser Medical Graz99ers vs. EHC LIWEST Black Wings Linz kommt es zum Duell der Top Powerplay Teams. Die Murstädter erzielten in 198 Überzahlspielen bereits 55 Treffer, ergibt die Top Power Play Effizienz von 27.8%. Die Black Wings folgen auf Platz 2, sie trafen bei 203 Powerplays schon 50 Mal (PP%: 24.6). Außerdem fielen in dieser Serie 10 der bisherigen 17 Tore in Überzahl: Die 99ers waren im Powerplay schon sieben Mal erfolgreich, der EHC drei Mal.
  • Die 99ers empfangen die Black Wings mit guten Erinnerungen. Die Steirer konnten gegen die Stahlstädter die letzten vier Heimspiele gewinnen. Die Oberösterreicher siegten zuletzt am 15. September 2017 oder vor 547 Tagen in der Murstadt.
  • Linz’s Dan DaSilva führt mit sechs Punkten (2G/4A) die Playoff Scorer-Wertung an.

Oliver Setzinger, Kapitän Moser Medical Graz99ers: „Bei 5 gegen 5 sieht es sehr gut aus. Wir müssen am Sonntag zu Hause wieder unser Spiel spielen und von der Strafbank fernbleiben, dann klappt es mit dem nächsten Sieg.“
Andreas Kristler, Stürmer EHC LIWEST Black Wings Linz: „Wir sind bei 5-gegen-5 die bessere Mannschaft und kämpfen bis zum Umfallen. Wir müssen in Graz gleich mit voller Power aus der Kabine kommen und unbedingt Strafen vermeiden, denn die 99ers sind in Überzahl sehr gut.“

www.erstebankliga.at, Pic: Werner Krainbucher

To Top
error: Content is protected !!