All for Joomla All for Webmasters
EC VSV

EBEL: Villach gewinnt gegen Znaim in der Verlängerung

Denn der EC Panaceo VSV musste gegen den HC Orli Znojmo in die Verlängerung, sicherte sich in dieser aber den Extrapunkt.

Nach einem torlosen ersten Abschnitt gingen die Tschechen in der 34. Minute durch Svoboda in Führung. Trotz zahlreicher Offensivbemühungen der Hausherren hielt diese bis zur 44. Minute. Dann durchbrach Pöyhönen im Powerplay den Bann.

Obwohl die Kärntner den Gegner in weiterer Folge phasenweise einschnürten, gelang der erlösende Treffer nicht mehr – eine Verlängerung musste entscheiden. Nach nur 26 Sekunden versenkte Chris Collins die Scheibe dann doch zum 2:1-Heimerfolg.

Villach rutschte zwar auf Rang zwei, hat dennoch sehr gute Chancen auf die erste Postseason seit drei Jahren. Znojmo liegt aktuell auf Platz drei.

EC Panaceo VSV – HC Orli Znojmo 2:1 n.V. (0:0, 0:1, 1:0, 1:0)
Referees: PEARCE (CAN), ZRNIC, Bärnthaler, Seewald 2.826 Zuschauer
Tore Villach: Pöyhönen (44./PP), Collins (61.)
Tor Znojmo: Svoboda (34.)

www.erstebankliga.at Pic: PSR/Mitterberger

To Top
error: Content is protected !!