All for Joomla All for Webmasters
EC VSV

EBEL: VSV-Stürmer Anton Karlsson hat wohl einen neuen Arbeitgeber!

Er war in der abgelaufenen Saison gemeinsam mit Jerry Pollastrone der beste Villacher Torjäger, doch nach nur einer Spielzeit scheint die Zeit von Anton Karlsson in Kärnten schon wieder vorüber zu sein. Der Schwede wechselt wohl in seine Heimat zurück.

Karlsson debütierte bereits 2014 als 18-jähriger für die Frölunda Indians in der SHL, wechselte dann in die Allsvenskan (2.Liga) zu Oskarshamn und 2017 nach Leksands. Dort absolvierte er zwei Saisonen und kam in 120 Einsätzen auf 47 Scorerpunkte.

Im letzten Sommer schlug der VSV zu und sicherte sich die Dienste des jungen Schweden. Der nun 23-jährge dankte es mit konstanten Leistungen und war mit 20 Treffern und 16 Assists aus 51 Einsätzen einer der Eckpfeiler der abgelaufenen VSV-Saison.

Nun dürfte seine Zeit an der Drau jedoch schon wieder zu Ende gehen, denn wie das schwedische Onlineportal  „expressen.se“ berichtet, wird er wohl zurück nach Schweden gehen. Mehrere Vereine aus der Allsvenskan haben Interesse an ihm.

Nach seiner guten Saison in der EBEL winkt ihm ein profitabler Vertrag, den er in Österreich wohl nicht bekommen hätte. Zudem würde er in der EBEL weiter in der Warteschleife hängen, da der Transferstopp noch aktiv ist und währenddessen in andere Ligen die wichtigsten Kaderplätze bereits vergeben werden.

Das Rennen um die Dienste des 2014 an 87.Stelle von den Phoenix Coyotes gedrafteten Stürmers dürfte AIK Stockholm gemacht haben. Karlsson soll bereits fix zugesagt haben. Das sollen mehrere schwedische Medien unabhängig voneinander bestätigen.

Eine offizielle Bestätigung ist jedoch noch ausständig.

Photo: GEPA pictures/ Daniel Goetzhaber

Create-Sports
To Top
error: Content is protected !!