All for Joomla All for Webmasters
EC VSV

EBEL: Wieder Aufregung in Villach: Vorstandsmitglied tritt überraschend zurück!

Überraschender Rücktritt beim VSV. Kurz vor dem Start in die neue Saison trat Finanzvorstand Andreas Schwab zurück. Und das wohl nicht ganz freiwillig…

Er war Teil des Umstrukturierungsteams das der VSV nach Ablauf der letzten Saison ins Leben rief und ist nun schon wieder Geschichte. Finanzvorstand Andreas Schwab trat mit sofortiger Wirkung aus dem Vorstand des VSV zurück. Grund sollen Auffassungsunterschiede sein, auch wenn dies der VSV offiziell anders vermeldet.

Offiziell vermeldete der VSV heute per Presseaussendung dass Schwab sich wieder auf sein Kerngeschäft konzentrieren möchte und deshalb nach der intensivsten Umbauphase des Vereines diesem wieder den Rücken kehrt. Die gesamte Presseaussendung im Wortlaut:

 „Wir bedanken uns bei Andreas Schwab für seinen unermüdlichen Einsatz im Rahmen der Restrukturierung. Nach dieser intensiven Phase ist es verständlich und zu akzeptieren, dass er sich wieder ganz auf sein Kerngeschäft konzentrieren will. Über die
Nachbesetzung wird in den kommenden Tagen entschieden.“

Tatsächlich dürfte die Sache etwas anders gelaufen sein. So soll Schwab auf Wunsch des Vorstandsvorsitzendem Ulf Wallisch den (Finanz-)Vorstandsposten geräumt haben. Grund dafür sollen unterschiedliche Auffassungen zur Ausrichtung und Organisationstruktur des Vereines sein, wie einige Medien berichten.

Unterm Strich bleibt ein sehr fahler Beigeschmack beim zuletzt immer wieder kriselnden VSV, der endlich aus den Negativschlagzeilen raus wollte und ein freier Posten im Vorstand der demnächst nachbesetzt werden soll…

To Top
error: Content is protected !!