HC Bozen

EBEL: Zum Pre-Season-Auftakt ging der Meister in die Knie

Meister HCB Südtirol Alperia verlor zum Abschluss der ersten Trainingswoche in Corvara seinen ersten Test gegen Vityaz Podolsk (KHL) nach 2:0-Führung 2:3. Alle Treffer gingen auf das Konto von Neuzugängen.

Ein Testspiel gegen den KHL-Klub Vityaz Podolsk bildete für den HCB Südtirol Alperia den Abschluss einer intensiven, ersten Trainingswoche in Corvara. Bozen nützte gleich in Minute 7 eine Überzahl durch die beiden Neuzugänge Matti Kuparinen (7./pp2) und Tim Campbell (7./pp) zu einer 2:0-Führung. Kokarev (34.), Shvets-Rogovoy (37.) und Nikulin (41.) drehten ein gutes Match aber noch zugunsten der Russen.So,

12.08.2018: HCB Südtirol Alperia – HK Vityaz Podolsk (KHL) 2:3 (2:0,0:2,0:1)
Tore HCB: Kuparinen (7./pp2), Campbell (7./pp1)
Tore POD: Kokarev (34.) Shvets-Rogovoy (37.), Nikulin (41.)

www.erstebankliga.at, (Pic: fodo.media/Harald Dostal)

To Top

Please disable your adblocker or whitelist this site!