Europa

Exporte: Benjamin Baumgartner hat seine Zukunft geklärt!

Er ist eine der größten österreichischen Offensivhoffnungen und nun hat Benjamin Baumgartner seine Zukunft wohl geklärt.

Der 23-jährige Stürmer, der beinahe seine gesamte Eishockeyausbildung in der Schweiz absolvierte debütierte 2018 für den HC Davos in der NLA und wechselte über den HC Lausanne nach Bern, wo er seit dem letzten Jahr unter Vertrag steht.

Auch im österreichischen Nationalteam ist der gebürtige Zeller, der 2018 sein Teamdebüt feierte und seither bereits 38 Teameinsätze (6 Tore & 12 Assists) zu Buche stehen hat, nicht mehr wegzudenken. Nun hat Baumgartner, der als heißteste Transferaktie des SC Bern bezeichnet wird, seine Zukunft laut dem Portal watson.ch geklärt.

Baumgartner, der in bislang 249 NLA-Spielen auf 112 Scorerpunkte kam, wird enormes Entwicklungspotenzial nachgesagt und soll nun um gleich zwei Jahre verlängert haben und das zu weitaus besseren Bezügen als bisher. Damit wurden die Annäherungsversuche anderer, weitaus finanzkräftigerer Klubs im Keim erstickt und die Zukunft des Teamstürmers vorzeitig geklärt.

Bild: DEB / City-Press GmbH

To Top

Please disable your adblocker or whitelist this site!