All for Joomla All for Webmasters
National League

Exporte: Dominic Zwerger mit 4 Punkte-Spiel!

In der gestrigen Runde der NLA wurden nur vier Partien gespielt. Das Spiel zwischen Biel und den Lakers wurde abgesagt.

Die ZSC Lions scheinen sich zurzeit in einem Tief zu befinden und verloren die Partie auswärts in Ambri mit 5:2. Zwar gingen die Zürcher mit 1:0 in Front, fielen jedoch nach Ambris Ausgleich total auseinander. Dabei glänzte Julius Nättinen mit seinen drei Toren, wofür er nicht einmal 9 Minuten brauchte. Eine Reaktion der Lions ließ lange auf sich warten, das Team glich einem Hühnerhaufen und für die letzten 20 Min. musste Waeber seinen Kasten räumen, Lukas Flüeler übernahm. Ein Tor zur Resultatkosmetik gelang den Lions am Ende doch noch, den Schlusspunkt aber setzte Nättinen mit seinem Treffer ins leere Tor. Schlechte Nachrichten für Ambri nach seinem Heimsieg. Nachdem bekannt wurde, dass D’Agostini anhand einer Knieverletzung etwa 10 Wochen ausfallen wird, schied auch Marco Müller nach einem unglücklichen Zusammenstoß mit seinem Teamkollegen Dominic Zwerger aus. 

Lausanne schlägt Lugano in der Overtime
Der Sieg über Lugano musste sich Lausanne hart erkämpfen. Dabei lieferten sich die beiden Goalies ein Duell auf höchsten Niveau. Der Waadtländer Goalie Tobias Stephan kam auf 35 Paraden, Niklas Schlegel im Tor der Bianconerie auf deren 34. Nur Lugano Stürmer Daniel Carr und Charles Hudon (Lausanne) konnten die beiden Keeper in der regulären Spielzeit überwinden. Das Siegestor in der Verlängerung erzielte Lausanne durch Josh Jooris.

Getrübt wurde der Sieg des Lausanne HC allerdings durch den Ausfall von Charles Hudon, welcher nach 55 Minuten verletzt das Eis verlassen musste.

Der EHC Biel in Quarantäne
Das gestrige Heimspiel des EHC Biel gegen die Lakers wurde abgesagt und muss zu einem späteren Zeitpunkt nachgeholt werden. Seit gestern, den 27.Okt. befindet sich die 1. Mannschaft des EHC Biel in Quarantäne, da Petteri Lindbohm positiv auf Covid19 getestet wurde.

Resultate der NLA vom 27.10.2020

Ambri-Piotta – ZSC Lions 5:2 (0:0, 4:1, 1:1)
Tore: 24. Roe (Andrighetto) 0:1. 28. (27:33) Nättinen (Zwerger, Hächler/Powerplaytor) 1:1. 28. (27:58) Fora (Grassi) 2:1. 32. Nättinen (Zwerger, Müller/Powerplaytor) 3:1. 37. Nättinen (Flynn, Zwerger) 4:1. 48. Simic (Phil Baltisberger) 4:2. 58. Nättinen (Zwerger, Flynn) 5:2 (ins leere Tor). Bemerkungen: Ambri-Piotta ohne Bianchi, D’Agostini, Isacco Dotti, Goi, D‘Agostini und Incir (alle verletzt), Marco Müller verletzt ausgeschieden. ZSC Lions ohne Blindenbacher, Bodenmann und Capaul (alle verletzt). 

Lausanne – Lugano 2:1 (0:1, 1:0, 0:0, 1:0) n.V.
Tore: 3. Carr 0:1. 26. Hudon (Malgin) 1:1. 63. Jooris (Malgin) 2:1. Bemerkungen: Lausanne ohne Emmerton (überzähliger Ausländer), Lugano ohne Lajunen, Sannitz (beide verletzt), Bertaggia, Traber und Zurkirchen (alle krank). 

Genève-Servette – Bern 5:3 (1:0, 2:0, 2:3)
SCL Tigers – Fribourg-Gottéron 3:4 (1:1, 0:1, 2:1, 0:1) n.V.

Pic: fodo.media/Harald Dostal

Create-Sports
To Top
error: Content is protected !!