Europa

Exporte: Erster Saisontreffer für Marco Kasper

Für Rögle setzte es gestern beim Auswärtsspiel gegen Skellefteå AIK eine 5:2 Niederlage. Aus österreichischer Sicht, gibt es trotzdem einen Grund zur Freude. Marco Kasper erzielte den ersten Saisontreffer.

Das Spiel begann denkbar schlecht aus Sicht von Rögle, bereits nach knapp sieben Minuten lag man mit 0:2 im Rückstand, zudem zog man auch zu viele Zwei-Minuten-Strafen, eine davon auch durch Marco Kasper für einen Bandencheck.

Im zweiten Abschnitt gab aber jener Marco Kasper seinem Team wieder Hoffnung. In der 32. Minute erzielte er nach Vorlage von Sjodin und Sund den 1:2 Anschlusstreffer. Mit diesem Spielstand ging es auch in die zweite Drittelpause.

Gleich drei Tore fielen im letzten Drittel in den ersten sechs Minuten, Skellefteå erzielte zwei davon. Den Schlusspunkt setzte dann Pudas per Empty-Net-Treffer zum 5:2 Endstand. Rögle hält nach den ersten drei Spielen somit bei 5 Punkten und belegt den sechsten Tabellenrang.

Nach drei Spielen hält Marco Kasper bei einem Tor und zwei Vorlagen. Zudem centerte er gestern die Top-Formation von Rögle. Für Kasper persönlich ist es somit ein geglückter Saisonstart, nachdem er auch schon in der Champions-Hockey-League in vier Spielen, sechs Punkte scoren konnte.

www.hockey-news.info

To Top
error: Content is protected !!