All for Joomla All for Webmasters
Exportcheck-Nordamerika

Exporte: Nächste Auszeichnung: Marco Rossi im „First All-Star Team“!

Gestern veröffentliche die Ontario Hockey League (OHL) die Lineups der First, Second und Third All-Star Teams der Saison 2019/20. Wenig überraschend: Marco Rossi hat es in die erste Auswahl geschafft.

Rossi beendete eine acht Jahre langanhaltende Durststrecke der 67s im First All-Star Team. Der letzte war Tyler Toffoli, der 2011/12 nominiert wurde. Im Vergleich aller Canadian Junior Leagues kam Rossi auf die meisten Zähler, nämlich 120. Sein Punkteschnitt von 2,14 war ebenfalls beeindruckend.

Insgesamt schafften es Cracks aus elf Teams in die drei Auswahlen – Ottawa stellt nicht weniger als sechs Spieler. Mit Rossi, Jamie Drysdale, Cole Perfetti und Quinton Byfield finden sich auch Hochkaräter hinsichtlich des NHL Entry Draft 2020 in den All-Star Teams.

First All-Star Team:
C – Marco Rossi, Ottawa 67s
LW – Nick Robertson, Peterborough Petes
RW – Arthur Kaliyev, Hamilton Bulldogs
D – Noel Hoefenmayer, Ottawa 67s
D – Jamie Drysdale, Erie Otters
G – Nico Daws, Guelph Storm
Coach: Andre Tourigny, Ottawa 67s

Second All-Star Team:
C – Connor McMichael, London Knights
LW – Cole Perfetti, Saginaw Spirit
RW – Joseph Garreffa, Ottawa 67s
D – Kevin Bahl, Ottawa 67s
D – Jacob Ingham, Kitchener Rangers
Coach: Dale Hunter, London Knights

Third All-Star Team:
C – Quinton Byfield, Sudbury Wolves
LW – Pavel Gogolev, Guelph Storm
RW – Sean Josling, Sarnia Sting
D – Alec Regula, London Knights
D – Ryan Merkley, London Knights
Coach: George Burnett, Guelph Storm

www.hockey-news.info , Bild:  Ottawa 67’s/Facebook

Create-Sports
To Top
error: Content is protected !!