All for Joomla All for Webmasters
Bratislava Capitals

ICEHL: 22.Niederlage: Auch gegen Bratislava gab es für Linz keine Punkte!

Im fünften Spiel unter Dan Ceman gab es für die Linzer die vierte Niederlage. Gegen die Bratislava Capitals geriet man stets in Rückstand und verlor letztlich knapp mit 3:4.

Nach mehr als zwei Monaten treffen die Steinbach Black Wings 1992 wieder auf die iClinic Bratislava Capitals. In den ersten beiden Duellen setzten sich jeweils die Liga-Newcomer aus der Slowakei durch. Diesmal gingen die Gäste bereits nach 55 Sekunden durch Michel Miklik in Führung, doch Will Pelletier glich kurz darauf aus. Durch einen Treffer des Ex-Linzers Matt Finn gingen die Capitals aber doch noch mit einem Vorsprung in die erste Pause.

Zur Hälfte des Spiels gelang Dragan Umicevic der Ausgleich, ein Lapsansky-Treffer brachte das Momentum aber wieder auf die Seite der Slowaken. In der 42. Minute hämmerte Maxime Fortier einen Schuss unter die Latte zum 2:4. Der vierte Saisontreffer von Andrew Kozek in der 56. Minute war zu wenig für die Hausherren, die sich zum vierten Mal in Folge geschlagen geben mussten. Bratislava fand nach zuletzt drei Pleiten hingegen wieder auf die Siegerstraße.

ICEHL:
Black Wings Linz – Bratislava Capitals 3:4 (1:2|1:1|1:1)
Tore:
0:1 Miklik (1.)
1:1 Pelletier (4./PP)
1:2 Finn (18.)
2:2 Umicevic (30.)
2:3 Lapsansky (37.)
2:4 Fortier (42.)
3:4 Kozek (46./PP)

Pic: foto-dostal.at

Create-Sports
To Top
error: Content is protected !!