All for Joomla All for Webmasters
HC TWK Innsbruck 'Die Haie'

ICEHL: 99ers feiern achten Saisonerfolg

Die Moser Medical Graz99ers drehen einen 0:2 Drückstand in der Tiroler Landeshauptstadt und setzen sich gegen die Haie schlussendlich im Penaltyschießen durch. Die Murstädter lachen weiterhin von der Tabellenspitze, für die Haie war es die dritte Niederlage en suite.

Der Schwede Johan Porsberger hat die Moser Medical Graz99ers in ihrem 500. Regular-Season-Auswärtsspiel zum 4:3-Comeback-Sieg nach Shootout beim HC TIWAG Innsbruck – Die Haie geführt. Die Steirer, bei denen die Rückkehr von Ex-Hai Joel Broda verschoben werden musste, gewannen damit auch das zweite Saisonspiel gegen die Tiroler, die sich nun bereits zum dritten Mal auf heimischem Eis mit nur einem Tor Differenz geschlagen geben mussten. Dabei lief es für die Haie gut an: Braden Christoffer (2.) nutzte einen Abwehrfehler der 99ers zur Führung, Felix Girard (9.) erhöhte nach einem Rebound.

Im zweiten Abschnitt wirkte Graz deutlich entschlossener, aggressiver – und drehte die Begegnung: Zunächst Porsberger (26.) von rechts ins kurze Eck, dann Adis Alagic (33.) volley nachdem die Scheibe via Bande vors Tor sprang und 34 Sekunden vor dem zweiten Break in Überzahl erneut Porsberger, der einen One-Time unhaltbar in die Maschen hämmerte. Die Innsbrucker, bei denen Goalie Tom McCollum vor allem in Unterzahl immer wieder gut parierte, glichen durch einen weiteren Treffer von Christoffer (51.) aus. In der Overtime hatten beide Teams ein Powerplay – ohne Erfolg. Im anschließenden Shootout verwertete Graz gleich seine ersten beiden Versuche und holte sich so den Extrapunkt.

ICE Hockey League
HC TIWAG Innsbruck „Die Haie“ : Moser Medical Graz99ers – 3:4 n.P. (2:0|0:3|1:0|0:0|0:1)

Tore:
1:0 Christoffer (2.)
2:0 Girard (9.)
2:1 Porsberger (26.)
2:2 Alagic (33.)
2:3 Porsberger (40./PP)
3:3 Christoffer (51.)
3:4 Porsberger (65./PS-SO)

www.hockey-news.info , www.ice.hockey , Bild: Werner Krainbucher

Create-Sports
To Top
error: Content is protected !!