All for Joomla All for Webmasters
Graz99ers

ICEHL: 99ers im freien Fall: Grazer Rumpftruppe schrumpft immer weiter!

Die Graz99ers befinden sich im freien Fall, liegen nach sieben Niederlagen in Folge nur noch auf Rang 6. Grund dafür ist auch eine Verletzungsmisere, die nun immer größer wird.

Gestern in Fehervar verspielten die Steirer eine 2:1 und eine 4:2 Führung mussten sich letztendlich mit 4:5 geschlagen geben und blieben zum siebten mal in Folge ohne Sieg.

Daniel Oberkofler, Dominik Grafenthin, Adis Alagic, Lukas Kainz, Ben Bowns und seit gestern gesellte sich auch Parker MacKay hinzu. Der Stürmer musste nach einem Check gegen ihn das Eis verlassen und kehrte nicht mehr zurück. Es wird befürchtet dass er länger ausfällt.

Neben den Verletzten fehlen ja auch weiterhin die drei für die U20-WM abgestellten Clemens Krainz, Jakob Pfeffer und Julian Pauschenwein, womit die Steirer nicht mal mehr drei Linien zusammenbringen.

Doch das alleine ist nicht der Grund für die Misere, auch andere Teams mussten im Laufe der Saison bereits große Personalverluste hinnehmen. Unter Anderem Fehervar, das zwischendurch mit nicht mal drei Linien auflaufen konnte, nun dennoch auf Rang 2 steht.

Zumindest Michael Rasmussen dürfte vorerst noch in Graz bleiben, der Leihspieler erhielt bislang noch keinen Anruf aus Detroit von seinem Stammklub. Die Steirer sind aber bereits auf der Suche nach Verstärkung und werden wohl bald einen oder mehrere neue Cracks vorstellen.

Photo: Werner Krainbucher

To Top
error: Content is protected !!