All for Joomla All for Webmasters
AlpsHL

ICEHL/AlpsHL: Zeller Eisbären verpflichten Defender von den Dornbirn Bulldogs!

Mit Maximilian Egger dürfen die Zeller Eisbären die nächste österreichische Topverpflichtung für die kommenden zwei Spielzeiten in der Alps Hockey League bekannt geben.

Egger ist gebürtiger Salzburger, der das Eishockeyhandwerk bei den Red Bulls erlernte. Bei den Mozartstädtern durchlief er, mit Ausnahme von zwei Saisonen in der Organisation der Black Wings Linz, die gesamte Nachwuchsabteilung.

In der Saison 2016/17 feierte Egger bei den Red Bull Hockey Juniors seine Premiere in der Alps Hockey League. Im Jahr darauf wechselte der junge Salzburger nach Vorarlberg zum Dornbirner EC, wobei er in den ersten beiden Jahren hauptsächlich für den EC Bregenzerwald zum Einsatz kam. In seinem dritten und vierten Vertragsjahr beim DEC etablierte sich Egger im Bundesligakader der Dornbirn Bulldogs, für die er gesamt 95 Einsätze in der Erste Bank Eishockeyliga, respektive der „bet at home“ ICE Hockey League absolvierte.

„Ich habe mich für Zell am See entschieden, weil ich merke, dass da was am Entstehen ist. Alle die ich bis jetzt kennen gelernt habe machen ihre Arbeit sehr gewissenhaft und professionell, was mir auch schon von mehreren anderen Spielern bestätigt wurde und natürlich auch weil Zell am See, sowohl als Verein, als auch als Stadt schon immer sehr reizvoll für mich waren.

Meine Ziele mit dem Team sind so bald wie möglich, um den Titel mitzuspielen, aber das wollen eh alle. Persönlich möchte ich mich in der Mannschaft gut integrieren, ein Führungsspieler werden und dem Verein so gut wie möglich weiterhelfen. Zudem möchte ich mich weiterentwickeln, als Spieler aber auch als Person.“

www.ek-zellereisbaeren.at, Photo: GEPA pictures/ Jasmin Walter

To Top
error: Content is protected !!