All for Joomla All for Webmasters
Dornbirn Bulldogs

ICEHL: Bulldogs besiegen den KAC erneut

Nach dem 4:3 Auswärtserfolg vor elf Tagen legten die Vorarlberger heute gegen die Rotjacken nach. Vor heimischer Kulisse setzte man sich gegen die Klagenfurter mit 3:1 durch.

Seit 28. Jänner 2018 haben die Dornbirn Bulldogs wieder ein Heimspiel gegen den EC-KAC gewonnen. Die Vorarlberger, die vor elf Tagen in Klagenfurt einen Shootout-Sieg holten, besiegten die Kärntner mit 3:1. Für die „Rotjacken“ war es die erste Niederlage im Ländle nach fünf Siegen in Serie und das erste Spiel ohne Punktgewinn seit ihrem Re-Start.

Nach einem torlosen Startabschnitt, endete auch das zweite Drittel unentschieden: Auf den gut angetragenen Führungstreffer der Bulldogs von Anton Straka (37.), hatte Daniel Obersteiner nur 54 Sekunden später die passende Antwort, als er einen Abpraller ins Tor klopfte. Im Schlussdrittel bewies Dornbirn, dass es auch im Powerplay erfolgreich sein kann: Matt Mackenzie (48./PP1) trifft von halblinks aus dem Handgelenk zur neuerlichen Führung – und die blieb bestehen und wurde von Andrew Yogan (55.) per verwerteten Rebound noch verdoppelt.

ICE Hockey League
Dornbirn Bulldogs : EC KAC – 3:1 (0:0|1:1|2:0)

Tore:
1:0 Straka (37.)
1:1 Obersteiner (38.)
2:1 MacKenzie (48./PP)
3:1 Yogan (55.)

www.hockey-news.info , www.ice.hockey , Bild: Kuess/www.qspictures.net

Create-Sports
To Top
error: Content is protected !!