All for Joomla All for Webmasters
Dornbirn Bulldogs

ICEHL: Capitals feiern vierten Saisonerfolg

Die spusu Vienna Capitals fuhren in Dornbirn den vierten Erfolg im sechsten Spiel ein. Bei den Bulldogs setzten sich die Hauptstädter mit 4:0 durch. Der 18-jährige Sebastian Wraneschitz feierte sein erstes Karriere-Shutout.

In seinem dritten bet-at-home ICE Hockey League Spiel hat Sebastian Wraneschitz sein erstes Shutout gefeiert. Der 18-Jährige hielt beim klaren 4:0-Auswärtssieg der spusu Vienna Capitals bei den Dornbirn Bulldogs, die im Gegensatz zum Comeback-Sieg in Ungarn nach drei positiven COVID-19-Fällen zum Umbau im Line-Up gezwungen waren, alle 19 Schüsse auf sein Tor.

Die Wiener gewannen damit auch das neunte Duell mit den Vorarlbergern in Folge und liegen nach sieben Spielen auf dem zweiten Tabellenplatz. Ty Loney, der am Ende einen Doppelpack verzeichnete, stellte schon nach 12 Sekunden auf 1:0. Die weiteren Tore für die Gäste erzielten Patrik Kittinger (9.) und Ali Wukovits (34.).

ICE Hockey League
Dornbirn Bulldogs : spusu Vienna Capitals – 0:4 (0:2|0:2|0:0)

Tore:
0:1 Loney (1.)
0:2 Kittinger (9.)
0:3 Loney (29.)
0:4 Wukovits (34.)

www.hockey-news.info , www.ice.hockey , Bild: ©CDM/Gort

Create-Sports
To Top
error: Content is protected !!