DEB

ICEHL/DEB: Red Bull Salzburg-Spieler ins deutsche Nationalteam einberufen!

Nach fünf gemeinsamen Eistrainingseinheiten bestreitet die deutsche Eishockey-Nationalmannschaft am heutigen Nachmittag ihr erstes Vorbereitungsspiel auf die Eishockey-Weltmeisterschaft 2022. In der Rocknet-Arena in Chomutov empfängt die Auswahl der tschechischen Gastgeber das Team von Bundestrainer Toni Söderholm. Der Puck für die heutige Partie wird um 17 Uhr eingeworfen – Sport1 und MagentaSport übertragen live. Am Freitagnachmittag (15. April, 15 Uhr, Live auf MagentaSport) folgt dann der zweite Vergleich.

Am gestrigen Mittwoch stieß ein weiterer Nationalteam-Debütant zur Mannschaft. Der Krefelder Maciej Rutkowski wird heute sein erstes Spiel im A-Nationalteam bestreiten. Am morgigen Freitag verstärkt dann auch der frischgebackene ICE Hockey League-Meister Danjo Leonhardt die Mannschaft. Der Wahl-Salzburger war wie Rutkowski Teil des U20-Nationalteams bei der vergangenen Junioren-WM in Kanada. Julian Napravnik wird im Gegensatz dazu vorerst nicht für das Nationalteam auflaufen. Die Mannschaft mit insgesamt zehn Neulingen wird von den Kapitänen Daniel Pietta, Thorsten Ankert und Fabio Wagner angeführt.

Bundestrainer Toni Söderholm:
„Der Schwerpunkt in den Trainingseinheiten war das Spiel ohne Scheibe. Wir wollen in der eigenen Zone gut stehen. Wir wollen heute Abend eine Mannschaft sehen, die zusammenarbeitet und die Dinge im Spiel sieht, die wir in der Woche angesprochen haben.”

Zuletzt trafen die tschechische Auswahl und das deutsche Team in der WM-Vorbereitung 2021 aufeinander. In Nürnberg gewann Tschechien damals 5:4 und 4:1. Der letzte deutsche Sieg gegen die Tschechen war ein 7:4 am 22. April 2017 in der WM-Vorbereitung. Die heutigen Gastgeber absolvierten in der WM-Vorbereitung bereits zwei Testspiele und schlugen Österreich mit 4:1 und 5:1.

www.deb-online.de, Bild: GEPA pictures/ Christian Moser

To Top

Please disable your adblocker or whitelist this site!

error: Content is protected !!