All for Joomla All for Webmasters
ICEHL

ICEHL: Der künftige Headcoach der Graz99ers steht fest!

In einem kurzfristig einberufenen Online-Livestream gaben die Graz99ers heute ihren neuen Headcoach bekannt. Jens Gustafsson wird die Steirer in die Zukunft führen.

Viel heiße Luft um nichts gab es in Graz zuletzt. Zuletzt war davon die Rede dass man mit mehreren Trainern sprechen würde, seit heute ist klar: Jens Gustafsson bleibt Headcoach der Graz99ers.

Manager Bernd Vollmann blickte im heutigen Livestream auf die abgeschlossene Saison zurück, sieht sie als kurzfristigen Rückfall in der Planung dauerhaft etwas Großes aufzubauen, merkte dabei auch die positive Entwicklung des Nachwuchses an.

Ein wichtiger Aspekt dabei ist die Trainerwahl und was man schon längere Zeit plante, setzt man nun um. Jens Gustafsson wollte man ab 20201/22 dauerhaft als Headcoach installieren, nun begann seine Amtszeit etwas früher.

Das Geplänkel, dass man mit anderen Kandidaten sprechen würde, war wohl lediglich Ablenkung um Spannung in die Sache zu bringen. 99ers-Manager Vollmann erklärte heute dass man mit Gustafsson vollkommen zufrieden sie, sprach dessen Stärken an, die man sowieso immer schon wusste.

„Wir haben vor 5 Jahren einen Weg eingeschlagen, den wir trotz sportlichen Rückschlägen in der Saison 17/18 und in der Corona Saison 20/21 weiter gehen werden. 3 PlayOff Teilnahmen und ein Semifinale in den letzten 5 Saisonen ist etwas, auf das wir weiter aufbauen wollen. In diesem Plan war Jens Gustafsson ab der Saison 21/22 als Headcoach vorgesehen und wir werden unserem Plan treu bleiben! Er ist ein absoluter Fachmann und wird die Chance bekommen, sein eigenes Team für die Saison 21/22 zusammen zu stellen“, so General Manager Bernd Vollmann.

Dieser gab dann selbst zu Protokoll dass er langfristig ein Top-Team aufbauen möchte, zumal er nun erstmals selbst den Kader zusammenstellen kann.

Bzgl. neuer Spieler und einem neuen Co-Trainer gaben die Steirer noch keine Namen bekannt, lediglich dass noch etliche Spieler den Verein verlassen werden. Aber es gibt Listen und etliche Namen, die nun abgearbeitet werden.

To Top
error: Content is protected !!