All for Joomla All for Webmasters
EC VSV

ICEHL: Der VSV vermeldet zwei Vertragsverlängerungen!

Der eine ist Verteidiger, der andere Stürmer – beide, sowohl Martin Urbanek (19) als auch Johannes Tschurnig (17), gelten als absolute Zukunftshoffnungen und wurden beim EC GRAND Immo VSV auch mit neuen Verträgen für die kommende Saison ausgestattet. Um sie Schritt für Schritt an das Niveau der Liga heranzuführen und ihnen entsprechend umfangreiche Spielpraxis zu bieten, werden sie vorerst unter anderem im AHL-Kooperationsteam in Kitzbühel eingesetzt. Johannes Tschurnig erhielt übrigens einen der neuen VSV-Juniors-Verträge. 

Martin Urbanek ist junger Defender mit viel Potential, der in 54 Einsätzen bereits Erfahrung in der bet-at-home ICE Hockey League sammeln konnte. Um seinen nächsten Karriereschritt zu setzen, benötigt er jedoch viel mehr Eiszeit.

Diese wird er in der kommenden Saison vorerst fix im Kooperationsteam in Kitzbühel in der Alps-Hockey-League starten und soll dort viel Eiszeit erhalten, kann jedoch bei Bedarf jederzeit von VSV-Headcoach Rob Daum in die ICE-Liga zurückbeordert werden.

Der erst 17-jährige Johannes Tschurnig gilt als Riesentalent und hat sich im Vorjahr gegen Ende der Saison in die Herzen der VSV-Fans gespielt. Er wurde in der entscheidenden Phase der Meisterschaft sogar in den Play-off-Spielen mit entsprechender Eiszeit belohnt.

Dafür wird Tschurnig, der ja noch die Schule besucht, heuer auch mit einem der neuen VSV-Junior-Verträgen ausgestattet – ganz konkret wird er damit sowohl in der U20 des VSV als auch beim Kooperationsklub Kitzbühel sowie im Profiteam des EC GRAND Immo VSV Eiszeit erhalten.

„In der Alps Hockey League können sich unsere Juniors-Spieler an das Erwachsenen-Eishockey gewöhnen und sich dann jederzeit für einen Einsatz bei den Profis empfehlen“, betont VSV-Nachwuchsleiter Philipp Pinter, in dessen Verantwortung auch die AHL-Kooperation mit den „Adlern“ aus Kitzbühel liegt. Martin wird, so Pinter, vorerst in Kitzbühel starten. „Für ihn ist es jetzt ganz wichtig, sehr viel Eiszeit zu bekommen und Spielpraxis zu sammeln, um sich entsprechend weiter zu entwickeln. Johannes soll sich an das Erwachsenen-Eishockey gewöhnen, er wird mit Jamie Fraser und Co. die Vorbereitung absolvieren und dann sowohl im Nachwuchs, im Profi-Team als auch teilweise in Kitzbühel zum Einsatz kommen. Er soll sehr viel Eiszeit erhalten, jedoch gleichzeitig behutsam aufgebaut werden!”

www.ecvsv.at, Pic: VSV/Krammer

To Top
error: Content is protected !!