All for Joomla All for Webmasters
ICEHL

ICEHL: Die Graz99ers stehen vor der Verpflichtung eines international erfahrenen Centers!

Die Graz99ers feierten zuletzt zwei Siege und wollen morgen in Südtirol den „Hattrick“ vollenden. Noch nicht dabei sein wird ein 99ers-Zugang, der angeblich ante portas steht.

Dass die Graz99er auf der Suche nach Verstärkung sind ist kein Geheimnis und berichtete Coach Gustafsson bereits. Dass man aber kurz vor der Verpflichtung eines Cracks ist wollte man bislang nicht Preis geben.

Die „Kleine Zeitung“ hakte aber nach und hat nun in Erfahrung gebracht, dass man kurz vor der Verpflichtung von Michael Latta steht.

Der 29-jährige Center wurde 2009 von den Nashville Predators in der dritten Draftrunde gezogen und debütierte 2013 für die Washington Capitals in der NHL. Insgesamt absolvierte er 117 NHL-Spiele für die Capitals und kam dabei auf 17 Scorerpunkte und 130 Strafminuten.

Nachdem er seit 2016 nur noch in der AHL eingesetzt wurde, zog es ihn 2018 erstmals ins Ausland und er heuerte beim chinesischen KHL-Klub Kunlun Red Star an.

15 Punkte und 71 Strafminuten standen nach 51 Spielen zu Buche und so endete dieses Engagement recht schnell. Der bullige stürmer wechselte zu Färjestad in die SHL, wo er letzte Saison in 26 Einsätzen drei Tore erzielte und zwei Assist lieferte.

Nun soll er in Graz aufschlagen und dem Team den nötigen Input verliehen um in der Qualirunde konkurrenzfähig um ein Playoff-Ticket zu kämpfen.

Photo: Werner Krainbucher

Create-Sports
To Top
error: Content is protected !!