All for Joomla All for Webmasters
Dornbirn Bulldogs

ICEHL: Dornbirns Negativlauf geht auch in Villach weiter

Die Dornbirn Bulldogs verloren beim EC GRAND Immo VSV ihre dritte Partie in Serie. Die Draustädter setzten sich knapp mit 2:1 durch. 

Der EC GRAND IMMO VSV feierte den ersten Erfolg in 2021. Im dritten Saisonduell mit den Dornbirn Bulldogs setzte sich abermals das Heimteam durch. Während es aber in den ersten beiden Aufeinandertreffen eine Verlängerung oder ein Shootout benötigte, konnten die Adlern diesmal volle drei Punkte einfahren. Für die Dornbirn Bulldogs, die noch einen starken Dezember verbuchten, war es bereits die dritte Niederlage in Serie. Defender Raphael Wolf eroberte im ersten Abschnitt die Führung. Dornbirn konnte im Mitteldrittel kurzzeitig ausgleichen, ehe Sahir Gill für den 2:1 Game-Winner sorgte. Mit diesem Sieg zogen die Adler in der Tabelle mit dem zehntplatzierten Liga-Newcomer, iClinic Bratislava Capitals, gleich.

ICE Hockey League
EC GRAND Immo VSV : Dornbirn Bulldogs – 2:1 (1:0|1:1|0:0)

Tore:
1:0 Wolf (10.)
1:1 Häußle (22.)
2:1 Gill (40.)

www.hockey-news.info , www.ice.hockey , Bild: VSV/Krammer

Create-Sports
To Top
error: Content is protected !!