All for Joomla All for Webmasters
Fehervar AV 19

ICEHL: Ein DEL-Verteidiger wechselt zum Vizemeister!

Hydro Fehérvár AV19 verpflichtet Andrew O’Brien vom EHC Red Bull München. Der 29-jährige Kanadier mit ungarischem Pass spielte in den vergangenen zwei Saison für fünf verschiedene europäische Spitzenteams.

Nach Stationen bei Dinamo Rīga (KHL), Stjernen Hockey (NOR), IK Oskarshamn (SHL), JYP (Liiga)) und Red Bull München (DEL) in den letzten zwei Saisonen, wechselt Defender Andrew O’Brien in die win2day ICE Hockey League zu Hydro Fehérvár AV19.

Interview mit Andrew O`Brien:
Über das Zustandekommen des Engagements:„Nachdem ich vor ein paar Jahren die ungarische Staatsbürgerschaft und den EU-Pass erhalten habe, wusste ich sofort, dass ich es ziemlich cool finden würde, in Ungarn zu spielen. Ich habe in den letzten Jahren mit meinem Agenten darüber gesprochen, und als sich schließlich die Gelegenheit ergab, haben wir zugegriffen, und alles hat sich wie von selbst ergeben. Ich habe in den letzten Wochen ein paar Mal mit Viktor gesprochen. Man kann sehen, dass sich das Team jedes Jahr verbessert hat. Letztes Jahr hat das Team das Finale erreicht und verloren, also hoffen wir, dass es in der kommenden Saison besser läuft.“

Über die win2day ICE Hockey League und Fehérvár AV19:
„Ich habe eine ganze Reihe von Freunden und alten Teamkollegen in der ICE, die alle von dieser Liga schwärmen. Ich konnte mit dem EHC Red Bull München bereits ein CHL-Spiel. Diese großartige Erfahrung kann ich nun mit Fehérvár fortsetzen. Ich habe im Laufe meiner Karriere in vielen Teams und in verschiedenen Ligen gespielt, deshalb möchte ich der ohnehin schon großartigen Gruppe von Spielern mit meiner Erfahrung weiterhelfen.

Über seinen Spielstil:
„Ich scheue mich nicht vor der körperlichen Seite des Spiels. Für meine Größe bin ich aber auch stolz auf mein Skating. Ich möchte mich auf jede erdenkliche Weise einbringen und ein beständiger Spieler in der Abwehr sein.“Über seinen ungarischen Pass:„Meine Großeltern sind in Ungarn geboren und aufgewachsen. Vor ein paar Jahren konnte ich mir sowohl die ungarische Staatsbürgerschaft als auch meinen EU-Pass sichern. Ich spreche kein Ungarisch, bin aber definitiv bereit, es zu lernen. Meine Mutter spricht es, also habe ich im Laufe der Jahre ein paar Worte gehört. Natürlich ist es etwas Besonderes für mich, für ein ungarisches Team zu spielen. Meine Mutter ist stolz auf ihre Wurzeln, deshalb ist es für sie etwas ganz Besonderes. Sie wird uns auf jeden Fall oft besuchen.“

ice.hockey , Bild: Soós Attila (Hydro Fehérvár AV19)

bet365
To Top
error: Content is protected !!