All for Joomla All for Webmasters
HCB Südtirol Alperia

ICEHL: Fast das ganze Team des HC Bozen ist positiv getestet!

Der HCB Südtirol Alperia gibt bekannt, dass die PCR-Tests des gestrigen Tages ergeben haben, dass ein Großteil der Mannschaft und des engeren Betreuerstabes durch Covid-19 infiziert sind.

Alle Betroffenen, wobei einige davon symptomatisch sind, werden laufend seitens des ärztlichen Teams des HCB und der Verantwortlichen des Sanitätsbetriebes überwacht.

Gleichzeitig werden auch die Gesamtlage und die Spieler und Betreuer unter Kontrolle gehalten, die negativ getestet wurden. Es wird darauf hingewiesen, dass keiner der Spieler aus der ersten Welle von Ende September rückfällig ist.

Der Verein wird keine weiteren Details aufgrund der Privacy der Betroffenen bekanntgeben und eventuelle Entwicklungen der Lage werden Fall für Fall in den nächsten Tagen mitgeteilt.

Die Spiele des Wochenendes von Freitag in der Eiswelle gegen die Steinbach Black Wings 1992 und in Klagenfurt gegen den EC KAC werden auf unbestimmte Zeit verschoben. Im Laufe der nächsten Tage werden die weiteren Schritte für die kommende Woche beschlossen.

Aufgrund des Covid-19 Alarmes hat die ICE Hockey League das Programm der Spiele des Wochenendes vom 23 und 25. Oktober geändert und im Einvernehmen mit dem Ärzteteam alle Spiele abgesagt.

Das Match des 19. Spieltages zwischen dem EC Red Bull Salzburg und den Steinbach Black Wings 1992 wurde für Freitag, 23. Oktober, um 19,15 Uhr neu angesetzt, eventuelle weitere Spiele, die nicht die die Foxes betreffen, werden erst Freitag nachmittags festgelegt.

www.hcb.net, Pic: Vanna Antonello

Create-Sports
To Top
error: Content is protected !!