All for Joomla All for Webmasters
EC KAC

ICEHL: Fix: KAC und David Madlener gehen getrennte Wege!

Es war eigentlich schon einige Zeit abzusehen, nun ist es aber offiziell: David Madlener wird den KAC nach fünf Spielzeiten verlassen.

Der 29-jährige gebürtige Feldkircher debütierte 2013 für den EC Dornbirn in der EBEL, absolvierte drei Saisonen für die Vorarlberger, ehe er 2016 zum KAC wechselte.

Mit den Rotjacken wurde er zweimal Meister, stand zuletzt aber völlig im Schatten von Sebastian Dahm und erhielt kaum Einsatzzeit.

Er selbst gab an, dass er mit seiner Situation alles andere als zufrieden sei. Nun gab es ein Gespräch mit KAC-Manager Pilloni und das brachte Klarheit.

Wie die „Kleine Zeitung“ berichtet, entschied sich nun der KAC mit einem jungen Goalieduo aus den eigenen Reihen in der Backup-Position in die neue Saison zu gehen.

Hinter Sebastian Dahm werden sich somit der 22-jährige Jakob Holzer und der 21-jährige Florian Vorauer, beide gebürtige Klagenfurter, abwechseln.

Für Madlener sei die Entscheidung nachvollziehbar, das Gespräch mit Pilloni sei sehr gut gewesen und man ginge im Guten auseinander.

Nun muss Madlener die Vereinssuche intensivieren. Viele Möglichkeiten gibt es aber nicht mehr. Eine Rückkehr nach Dornbirn ist ein Thema, wie Madlener schon vor einer Woche angab.

Foto: Kuess/www.qspictures.net

To Top
error: Content is protected !!