All for Joomla All for Webmasters
HC TWK Innsbruck 'Die Haie'

ICEHL: Foxes bejubeln gelungenen Saisonauftakt

Der HCB Südtirol Alperia ist mit einem deutlichen 6:1 Erfolg über den HC TWK Innsbruck „Die Haie“ in die neue Saison gestartet. Für die Tiroler war es die erste Niederlage nach zuletzt zwei Siegen.

Nach den beiden Spielabsagen für den HCB Südtirol Alperia am Eröffnungswochenende ist der letztjährige Dominator der Pick-Round nun gegen den HC TWK Innsbruck „Die Haie“ in die bet-at-home ICE Hockey League gestartet – und hat gleich zum Auftakt einen klaren 6:1-Heimsieg gefeiert. Ein starkes Powerplay – drei der ersten vier Treffer fielen in Überzahl – brachten Bozen früh auf Kurs: Den HCB-Premieren-Treffer von Dustin Gazley (5./PP1) konnten Felix Girard in der 11. Minute noch egalisieren.

Mit Daniel Frank (17.) und Neuzugang Gleason Furnier (18./PP1) erzielten die „Füchse“ im Startdrittel aber noch zwei weitere Tore, Stefano Giliati (32./PP1) erhöhte dann etwa zur Hälfte des Spiels auf 4:1. Für die endgültige Entscheidung sorgten dann Daniel Catenacci (42.) und Anton Bernard (43.) zu Beginn des Schlussdrittels. Die Innsbrucker mussten sich in dieser Spielzeit erstmals geschlagen geben, bleiben in der Palaonda seit 2018 ohne Erfolg.

ICE Hockey League
HCB Südtirol Alperia : HC TWK Innsbruck „Die Haie“ – 6:1 (3:1|1:0|2:0)

Tore:
1:0 Gazley (5./PP)
1:1 Girard (11.)
2:1 Frank (17.)
3:1 Fournier (18./PP)
4:1 Bardaro (32./PP)
5:1 Catenacci (42.)
6:1 Bernard (43.)

www.hockey-news.info , www.ice.hockey , Bild: HCB/Vanna Antonello

Create-Sports
To Top
error: Content is protected !!