HK SZ Olimpija Ljubljana

ICEHL: Fünf Cracks verlassen Olimpija Ljubljana!

Beim HK SZ Olimpija Ljubljana befindet man sich bereits voll im Offseason-Modus. Gestern berichteten wir über einen bevorstehende Änderung in der Führungsetage der Slowenen, heute wurden nicht weniger als fünf Abgänge bekanntgegeben. 

Drei Stürmer und zwei Verteidiger haben bei den Drachen keine sportliche Zukunft. Punktbester Crack darunter war der Finne Ville Leskinen, der mit 15 Toren und 28 Punkten in 40 Saisonspielen durchaus gute Leistungen bot. Mit dieser Ausbeute war der 28-jährige Stürmer viertbester Scorer der Slowenen.

Auch seine Landsmänner Oliver Kiljunen und Taneli Ronkainen verlassen den Verein. Kiljunen wechselte erst Mitte Februar nach Laibach und kam in vier Saisonspielen zum Einsatz, Ronkainen kam inklusive Pre-Playoffs auf 45 Einsätze.

Mit Aleksandar Magovac verlässt ein routinierter Verteidiger den Verein. 272 ICEHL-Spiele konnte der 33-Jährige absolvieren, einen Teil davon für den ehemaligen EBEL-Club aus Jesenice. Auch der 24-jährige Jaka Sturm sucht nun nach einer neuen Aufgabe. Seit 2021 stürmte er für die Hauptstädter und kam in der „regular season“ auf 33 Punkte in 123 Spielen.

hockey-news.info , Bild: HKO/Martin Metelko

To Top

Please disable your adblocker or whitelist this site!