All for Joomla All for Webmasters
Graz99ers

ICEHL: Graz99ers verlängern mit zwei heimischen Cracks!

Die Moser Medical Graz99ers arbeiten weiterhin intensiv am Kader für die kommende Saison. Nun wurden auch die Verträge mit Erik Kirchschläger und Lukas Kainz verlängert.

Der Kader von Headcoach Jens Gustafsson wächst weiter an. Mit Erik Kirchschläger konnten die Verantwortlichen einen der besten österreichischen Defender der ICE Hockey League an Graz binden. Der 25-Jährige wechselte in der Saison 2018/2019 in die Steiermark und geht somit in seine vierte Saison als 99er.

Letztes Jahr stand Erik Kirchschläger 50 Mal für die 99ers auf dem Eis, dabei kam der Defender auf 5 Tore und 5 Assists. Der gebürtige Linzer machte in dieser Saison einen weiteren Schritt nach vorne und schlüpfte in Graz in eine Führungsrolle.

Neben Erik Kirchschläger wurde außerdem der Vertrag mit Stürmer Lukas Kainz verlängert. Auch für Kainz ist es in der Zwischenzeit die vierte Saison in Graz. In den letzten drei Jahren gab es beim 25-Jährigen Höhen und Tiefen, er scorte 2020/2021 insgesamt 7 Punkte (5 Tore, 2 Assists). Der Angreifer ist aber ebenfalls ein wichtiges Puzzlestück für die kommende Saison und für die dritte Linie eingeplant.

Beide Cracks befinden sich aktuell beim österreichischen Nationalteam. Das Team von Roger Bader bereitet sich beim „Beat Covid-19 tournament“ in Ljubljana auf die bevorstehende Olympia-Qualifikation vor.

www.graz99ers.at, Photo: Werner Krainbucher

To Top
error: Content is protected !!