Graz99ers

ICEHL: Graz99ers-Zugang Olausson will das Team besser machen!

Der Überraschungssieg der Graz99ers gegen den Meister aus Salzburg war wie Balsam auf der Seele der Steirer. Besonders erfreut zeigt sich Coach Pennerborn über die Leistungen der Neuzugänge Andrew Yogan und Niklas Olausson.

Andrew Yogan wurde als Knipser geholt, Niklas Olausson soll als Organisator dem Team weiterhelfen und vor allem mit seinem Charakter überzeugen. „Allein das ein Mann nach so einer Karriere bereit ist, seine Familie in Schweden zurückzulassen und nach Graz zu kommen, beweist seine Leidenschaft fürs Eishockey,“ so Pennerborn gegenüber der „Kronen Zeitung“.

Der mittlerweile 36 jährige verfügt über eine Erfahrung von 30 Spielen mit dem schwedischen Nationalteam und konnte mit Stars wie Henrik Zetterberg und Victor Hedman zusammenspielen. Olausson beschreibt sich selbst „als gut am Puck, der den Speed am Stock hat auch wenn er nicht die schnellsten Beine hat“.

Nach mehr als 20 Jahren im Profi-Eishockey geht es für Olausson nicht mehr um individuelle Stats oder Rekorde, er kam nur aus einem Grund nach Graz: „Ich will das Team besser machen!“ Auch für seinen Coach hat er nur lobende Worte: „Ich kenne ihn nur als Gegner, aber gegen seine Teams war es immer ungemein schwer zu spielen.“

www.hockey-news.info, Bild: HCB/Vanna Antonello

To Top

Please disable your adblocker or whitelist this site!