ICEHL

ICEHL-Preview: Innsbruck greift heute nach der Tabellenführung!

Sowohl am Dienstag als auch am Mittwoch steht in der win2day ICE Hockey League jeweils eine Partie am Programm. Der HC TIWAG Innsbruck – Die Haie empfängt die spusu Vienna Capitals und kann mit einem Punktgewinn die Tabellenführung übernehmen. Zudem peilt der EC iDM Wärmepumpen VSV auch im zweiten Saisonspiel gegen den HK SZ Olimpija einen Sieg an. Beide Partien gibt es im PPV-Livestream auf www.live.ice.hockey.

win2day ICE Hockey League | 22.11.2022:
Di, 22.11.2022, 19:15 Uhr: HC TIWAG Innsbruck – Die Haie – spusu Vienna Capitals
Referees: BERNEKER, NIKOLIC M., Martin, Seewald. | >> PPV-LIVESTREAM <<
Der HC TIWAG Innsbruck – Die Haie hat die Chance mit einem Punktgewinn an die Tabellenspitze der win2day ICE Hockey League zu springen. Aktuell liegen die Tiroler punktegleich mit Tabellenführer Bozen auf Platz zwei. Von den vergangenen fünf Spielen konnten die „Haie“ gleich vier gewinnen. Die spusu Vienna Capitals sind Tabellensiebenter und haben acht Punkte Rückstand auf Innsbruck. Am vergangenen Wochenende waren die Bundeshauptstädter auf Südtirol-Trip und konnten sowohl in Bozen (5:3) als auch beim HC Pustertal (4:2) gewinnen. Herausragender Spieler bei den Capitals war Matt Bradley, der in beiden Spielen vier Tore und zwei Assists verbuchte und somit auch zum win2day Top-Performer des Wochenendes gekürt wurde. Abschließen werden sie ihren Tirol-Trip nun in Innsbruck, mit denen sie sich in dieser Saison bislang einmal duellierten. Am 2. November setzte sich der HCI in Wien knapp mit 4:3 durch. Nach 40 Minuten führte er bereits mit 4:1.

win2day ICE Hockey League | 23.11.2022:
Mi, 23.11.2022, 18:00 Uhr: HK SZ Olimpija – EC iDM Wärmepumpen VSV
Referees: GROZNIK, RENCZ, Kis-Kiraly, Zgonc. | >> PPV-LIVESTREAM <<
Im einzigen Spiel am Mittwoch stehen sich der HK SZ Olimpija und der EC iDM Wärmepumpen VSV gegenüber. Mit vier Siegen am Stück haben die „Adler“ aktuell den längsten aktiven Winning-Streak aller Teams der Liga inne. Am Sonntag behielten sie gegen die Steinbach Black Wings Linz mit 3:2 die Oberhand. In der Tabelle arbeitete sich Villach, dass keines der vergangenen drei Auswärtsspiele gewinnen konnte, auf Platz vier vor. Olimpija kassierte im letzten Spiel eine 2:4-Heimniederlage gegen Innsbruck, davor waren sie gegen Graz mit 5:2 siegreich. In der Tabelle liegen die Slowenen auf Platz zehn. Das erste Saisonduell war eine klare Angelegenheit für die Kärntner (6:2). Vergangene Spielzeit standen sich beide Teams im Viertelfinale gegenüber, welches Villach knapp mit 4:3-Siegen für sich entscheiden konnte.

ice.hockey , Bild: lexPauli Photography

To Top

Please disable your adblocker or whitelist this site!