NHL

NHL: „Milestone Night“ für Bostons Captain!

Nur einen Tag nachdem der Russe Evgeni Malkin die 1.000 Punktemarke geknackt hat, konnte diese auch vom Captain der Boston Bruins erreicht werden. Patrice Bergeron ist damit der 94. Crack der NHL-Historie, der diesen Meilenstein erreicht.

Die Boston Bruins reiten derzeit auf einer Welle des Erfolgs – mit 17 Siegen und nur zwei Niederlagen strahlt das Team aus dem US-Bundesstaat Massachusetts von der Tabellenspitze. In der vergangenen Nacht besiegte man den Tampa Bay Lightning mit 5:3, auch Kapitän Patrice Bergeron verbuchte dabei einen Scorerpunkt. Der Kanadier assistierte beim zwischenzeitlichen 4:1 durch Langzeit-Teamkollegen und engen Freund Brad Marchand – Point #1000!

Bemerkenswert: Bergeron streifte in seiner 1.235 Spiele umfassenden NHL-Karriere ausschließlich das Trikot der Bruins über, nur 19 Cracks der Geschichte konnten mehr Spiele für ein und dieselbe Franchise absolvieren. Angeführt wird diese Liste von Gordie Howe, der in 1.687 Spiele für die Detroit Red Wings auf dem Eis stand.

Bergeron debütierte gleich nach seinem Draft im Jahr 2003 für das Team aus Boston, seine punktbeste Saison lieferte das Mitglied des „Triple Gold Clubs“ (WM-Gold, Olympia-Gold, Stanley Cup) in der Spielzeit 2018/19 ab, als er 79 Zähler einfahren konnte. Der Center konnte bislang fünf Mal die „Frank J. Selke Trophy“ gewinnen und wurde damit als Stürmer mit den besten Defensivverhalten ausgezeichnet und ist damit alleiniger Rekordhalter. Im Sommer unterzeichnete Bergeron einen neuen, 2,5 Millionen US-Dollar schweren 1-Jahresvertrag.

hockey-news.info , Bild: facebook.com/NHLBruins

To Top

Please disable your adblocker or whitelist this site!