All for Joomla All for Webmasters
HC TWK Innsbruck 'Die Haie'

ICEHL: Innsbruck hofft durch zwei Comebacks auf den Umschwung!

Der HC Innsbruck feierte nach einer acht Spiele andauernden Pleitenserie gegen die Graz99ers seine Wiederauferstehung und ist zuversichtlich nun die Krise beendet zu haben. Mit ein Grund ist dass man bald wieder vollzählig agieren kann.

Offensiv kann sich der HCI nichts vorwerfen. Mit Ausnahme von fünf Spielen um Die Jahreswende in denen man gesamt nur sechs Tore erzielen konnte, liefern die Angriffsformationen.

Das belegen auch die Zahlen: Mit 100 erzielten Treffern liegt man ligaweit auf Rang 2, nur Fehervar erzielte 17 mehr, hat aber auch drei spiele mehr absolviert.

Defensiv gibt es jedoch Nachholbedarf: 111 Gegentore bedeuten Ligahöchstwert, aber das soll nun besser werden: Denn die Defense ist bald wieder verstärkt.

Colton Saucerman und Jonathan Racine, die zuletzt fehlten (was man auch klar bemerkte) stehen vor dem Comeback. Bereits am kommenden Wochenende sollen die beiden Legionäre beim Doppel in Wien und Fehervar wieder einsatzfähig sein.

Dann wollen die Haie weiter wichtige Siege sammeln um für den Kampf in der Qualirunde so viele Bonuspunkte wie möglich mitzunehmen.

Foto: Kuess-www.qspictures.net

Create-Sports
To Top
error: Content is protected !!