All for Joomla All for Webmasters
Dornbirn Bulldogs

ICEHL: Innsbrucks Negativlauf geht auch im „West-Derby“ weiter

Der HC TIWAG Innsbruck „Die Haie“ wartet nach der heutigen Niederlage gegen die Dornbirn Bulldogs seit nunmehr fünf Spielen auf einen Erfolg. Zuhause musste man sich den Vorarlbergern mit 2:4 geschlagen geben.

Mit dem Dornbirn Bulldogs hat auch das fünftplatzierte Team der bet-at-home ICE Hockey League zum Jahresauftakt einen Sieg gefeiert. Die Vorarlberger entschieden das West-Derby gegen den HC TIWAG Innsbruck – Die Haie mit 4:2 für sich und haben in der Tabelle nun drei Punkte Vorsprung auf Verfolger Salzburg, das drei Partien weniger ausgetragen hat. Nach einem torreichen Startdrittel mit je zwei Treffer pro Team, hielten die Goalies im weiteren Verlauf die Null – ehe Nikita Jevpalovs, wie schon beim 2:1-Sieg der Vorarlberger gegen Bozen am 30. Dezember, seinen zweiten Game-Winner in die Maschen setzte. Andrew Yogan fixierte mit einem Empty-Netter den Endstand. Nach drei Jahren gelang den Vorarlbergern in Innsbruck wieder ein Sieg nach regulärer Spielzeit.

ICE Hockey League
HC TIWAG Innsbruck „Die Haie“ : Dornbirn Bulldogs – 2:4 (2:2|0:0|0:2)

Tore:
1:0 Jennes (7.)
1:1 Pöschmann (7.)
1:2 Schwinger (9.)
2:2 Herr (19./PP)
2:3 Jevpalovs (54.)
2:4 Yogan (60./EN)

www.hockey-news.info , www.ice.hockey

To Top
error: Content is protected !!