All for Joomla All for Webmasters
HC Pustertal Wölfe

ICEHL: Kanadischer Defender muss den HC Pustertal verlassen!

Er hat bereits sieben Jahre Erfahrung in der EBEL/ICEHL und trug letzte Saison sogar das „A“ auf der Burst im Trikot des HC Pustertal, nun gab der Verein aber bekannt, dass der Vertrag mit Defender Michael Caruso nicht verlängert wird.

Caruso wurde in Ontario geborne und arbeitete sich über die OHL, hoch in die AHL und bestritt sogar zwei NHL Spiele für die Florida Panthers. 2015 folgte dann erstmals der Wechsel nach Europa zu den Dornbirn Bulldogs in die EBEL. Drei Jahre lang verteidigte er im Ländle, ehe der mittlerweile 33-jährige ligaintern wechselte.

Vom Westen ging es für ihn ganz in den Osten zu Fehervar AV19. Auch dort spielte er wieder für drei Saisonen und zeigte eine durchaus stabile Leistung in der Defensive. Im verganenen Sommer sicherte sich dann der Liganeuling aus Pustertal die Dienste von Caruso. In Summe blickt der Kanadier auf eine Erfahrung von 368 EBEL/ICEHL Spielen zurück in denen er 21 Tore und 74 Assists scoren konnte.

Wie der HC Pustertal nun bekannt gab, wird der Vertrag mit Michael Caruso nicht verlängert. Ob er der Liga eine weitere Saison erhalten bleibt ist noch nicht klar.

www.hockey-news.info, Bild: Soós Attila (Hydro Fehérvár AV19)

To Top
error: Content is protected !!