All for Joomla All for Webmasters
EC KAC

ICEHL: Keine Einigung mit Madlener? – Das ist der Plan B des KAC:

Seit gestern ist der weitere Verbleib von Sebastian Dahm in Klagenfurt endgültig fix. Damit ist auf der Torhüterfrage nur noch die Backup-Position offen und da gibt es für den KAC zwei Optionen.

Beide Seiten zogen ihre Ausstiegsklausel nicht, daher bleibt Sebastian Dahm wenig überraschend weiterhin in Klagenfurt. Er wird auch in der kommenden Saison die klare Nummer 1 sein, wer auch immer dahinter als Backup agiert wird wenig Eiszeit erhalten.

Wer das sein wird ist noch völlig offen. David Madlener soll wenig Bock darauf haben weiterhin nur sporadisch zu Eiszeit zu kommen – die Verhandlungen stocken. Doch sein Problem: der österreichische Torhütermarkt ist übersättigt, die freien Plätze rar.

Der KAC soll sich laut „Kronen Zeitung“ bereits einen Plan B überlegt haben. So will man im Falle eines Abgangs von Madlener keinen Ersatz verpflichten, sondern dem eigenen Nachwuchs vertrauen.

Die jungen AlpHL-Goalies Florian Vorauer und Jakob Holzer könnten dann ICEHL-Luft schnuppern und Dahm abwechselnd entlasten. Aber noch ist bei David Madlener das letzte Wort nicht gesprochen…

Foto: Kuess/www.qspictures.net

To Top
error: Content is protected !!