All for Joomla All for Webmasters
HC Bozen

ICEHL: Mike Halmo bleibt der ICEHL erhalten!

Mike Halmo und der HCB Südtirol Alperia gehen in ihre dritte gemeinsame Saison. Nach dem Titelgewinn 2017/18 kehrte der Defender im letzten Jahr nach Bozen zurück.

Der 30-jährige Kanadier, gebürtig aus Waterloo (Ontario), wird seine dritte Saison im Trikot der Foxes bestreiten. In seiner ersten Saison 2017/18 in der Talferstadt war er einer der Hauptverantwortlichen für den Gewinn der zweiten Karl Nedwed Trophy.

Nach zwei Saisonen in Finnland (Ilves) und DEL (Iserlohn), kehrte er im letzten Jahr nach Bozen zurück, allerdings reichte es diesmal im Finale gegen den KAC nicht für den Titel. Im Trikot der Foxes kam Mike 122mal zum Einsatz und erzielte dabei insgesamt 90 Punkte (34 Tore und 56 Assist).

Der Kanadier gab sein Debüt unter den Profis 2008 in der OHL in den Reihen der Owen Sound Attack. Dort verblieb er vier Jahre und seine Erfolge können sich sehen lassen: er brachte es zum Kapitän der Mannschaft, erzielte 181 Punkte in 273 Spielen und gewann 2010/11 die Meisterschaft.

In der darauffolgenden Saison kam er zu fünf Einsätzen in der AHL mit den Bridgeport Sound Tigers, obwohl er noch in der OHL spielte. Ein weiteres Jahr danach gelang ihm dann der definitive Durchbruch: immer im Trikot der Tigers sammelte er in 33 Spielen 10 Tore und 8 Assists.

Diese Leistungen ermöglichten ihm den Sprung in die NHL zu den New Yorks Islanders, wo er in 20 Spielen sein erstes Tor in der höchsten Liga der Welt erzielte. Im selben und in den zwei darauffolgenden Jahren verblieb er weiterhin in Bridgeport. 2016/17 wechselte er zu den Syracuse Crunch, wobei er es auf 28 Punkte (16 + 12) in 69 Spielen brachte.

Nach insgesamt 286 Matches und 141 erzielten Punkten verließ er die American Hockey League, um 2017 in Europa im Trikot der Foxes ein neues Abenteuer zu beginnen.

www.hcb.net, Photo: GEPA pictures/ Andreas Pranter

To Top
error: Content is protected !!