All for Joomla All for Webmasters
ICEHL

ICEHL: „Milestone-Night“ am heutigen Abend!

Gleich drei Jubiläen finden am heutigen Spieltag in der ICEHL statt. Beim Innsbruck gegen Salzburg feiert Mario Huber seinen 400. Einsatz. Im Südtirol-Derby schnürt Anton Bernard zum 500. Mal die Schuhe und Ziga Pance feiert beim Heimspiel gegen Wien sein 600. Spiel.

Der gebürtige Tiroler Mario Huber durchlief den Nachwuchs des HC Innsbruck und feierte sein Debüt bei den Profis in der Saison 2012/13. Bis zum Jahr 2015 war er dann auch der Teil der Hai, ehe er den Sprung nach Nordamerika wagte.

Nach einem Jahr bei den Victoriaville Tigres in der QMJHL entschloss sich Huber für eine Rückkehr. Es folgte eine weitere Saison im Dress des HCI, ehe Red Bull Salzburg anklopfte. Seit nunmehr fünf Saison ist Huber ein Bulle und darf heuer sogar das „A“ auf der Brust tragen. In seinen bisherigen 399 Einsätzen scorte Huber 72 Tore und 90 Assists.

Geboren in Bozen zählt Anton Bernard beinahe schon zu den Urgesteinen der Foxes. Obwohl er mit den Abstechern nach Deutschland und die USA, zwei Mal den Weg ins Ausland suchte, zählt er seit 2010 zum fixen Bestandteil des HCB. Bernard ist seit mittlerweile vier Jahre Captain der Foxes und feierte je zwei Titel in der österreichischen, aber auch der italienischen Liga. In der EBEL/ICEHL Historie kam Bernard bisher auf 176 Scorerpunkte (79 Tore und 97 Assists).

Der 33-jährige Slowene Ziga Pance wechselte nach einigen Stationen im Ausland vergangenen Saison wieder zurück in die Heimat Laibach, wo seine Karriere auch den Anfang nahm. Nach dem er im Nachwuchs überzeugen konnte, versuchte sich der Stürmer zwei Saisonen lang in der OHL bei den Oshawa Generals, bevor es für ihn 2008 wieder zurück nach Slowenien ging.

Es folgten Stationen in Ljubljana, Bozen, Villach, Klagenfurt und Dornbirn, ehe er 2018 die Liga verließ. Zwei Jahre später folgte dann aber wieder Rückkehr und seit dem Wiedereinstieg von Laibach, ist auch Pance wieder in der ICEHL vertreten. Seine bisher durchaus beachtliche Ausbeute: 165 Tore und 197 Assists. Unvergessen sein „Championship-Winning-Goal“ für den HC Bozen in der Saison 2013/14.

Pic: GEPA

bet365
To Top
error: Content is protected !!