All for Joomla All for Webmasters
EC VSV

ICEHL: Nachspiel in Form von Sperren für zwei VSV-Cracks?

Der EC VSV war im ersten Playoff-Viertelfinale gegen den EC KAC völlig chancenlos. Die Partie könnte durchaus ein Nachspiel haben, immerhin kassierten zwei VSV-Cracks eine Spieldauerstrafe.

Es war eine knappe Angelegenheit dass der VSV sich überhaupt für die Playoffs qualifizierte, weniger knapp war die erste Playoff-Partie gegen den KAC der die Adler zum Derby im Viertelfinale bat.

Mit 1:5 unterlagen die Adler den Rotjacken und waren dabei in allen Belangen völlig chancenlos. Schon nach 331 Sekunden führten die Rotjacken 2:0, das Ende ist bekannt (Spielbericht).

Neben dem 0:1 Serienrückstand droht den Villachern nun ein weiterer Rückschlag für die nächsten Partien. Mit Matt Mangene und Jose Hrbal mussten zwei Cracks noch vor Spielende der Partie beenden.

Grund dafür waren Spieldauer-Disziplinarstrafen die nun ein Nachspiel mit sich ziehen können. Beide Spieler laufen Gefahr im Nachhinein vom DOPS gesperrt zu werden und damit ihrem Team auch in den nächsten Spielen zu schwächen.

Auf eine Entscheidung des DOPS wird man im Laufe des Samstags gespannt warten müssen.

Pic: EC-KAC/Kuess

Create-Sports
To Top
error: Content is protected !!