ICEHL

ICEHL: Neue Aufgabe für letztjährigen Capitals-Legionär

Er dockte letzte Saison bei den Vienna Capitals an und verbuchte in 46 Einsätzen 33 Scorerpunkte. Nun gehen Evan Weinger und die Wiener getrennte Wege. Der Stürmer hat auch bereits einen neuen Verein gefunden.

Evan Weinger wurde in Los Angeles geboren und erlernte auch dort das Eishockeyspielen. Danach zog es ihn Richtung Norden zu den Portland Winterhawks in der WHL. Vier Saisonen verbrachte er insgesamt in der Liga, ehe der Ruf der AHL folgte. Für die San Jose Barracuda und die San Diego Gulls kam Weinger auf insgesamt 233 AHL Einsätze. Seine Ausbeute dort waren immerhin 42 Tore und 47 Assists.

Im letzten Jahr folgte dann der Ruf aus der Hauptstadt und der US-Amerikaner signierte einen Einjahresvertrag bei den Vienna Capitals. In Wien erzielte der rechte Flügelstürmer elf Tore und steuerte weitere 22 Assists bei. Damit war er vereinsintern der drittbeste Scorer.

Allerdings kam er auch auf eine -22 in der +/- Statistik. damit war er nach Mario Fischer (-23) der zweitschlechteste Capitals Spieler in dieser Kategorie. Der mittlerweile 27-jährige wird nicht mehr nach Wien zurückkehren und spielt in der kommenden Saison für IK Oskarshamn in der zweiten schwedischen Liga.

www.hockey-news.info, Photo: GEPA pictures/ Armin Rauthner

To Top

Please disable your adblocker or whitelist this site!