All for Joomla All for Webmasters
EHC Black Wings Linz

ICEHL: Neun Tore in der STEFFL Arena – Caps jubeln gegen die Black Wings

Nicht weniger als neun Treffer fielen im Westbahn-Derby zwischen den spusu Vienna Capitals und den Steinbach Black Wings Linz. Die Hauptstädter hatten nach 60 Minuten das bessere Ende für sich.

Ein weiterer wichtiger Sieg im Kampf um die Top-6 ist den spusu Vienna Capitals gelungen. Die Bundeshauptstädter setzten sich in einem Offensivspektakel gegen Tabellenschlusslicht Steinbach Black Wings Linz mit 6:3 durch und feierten den zweiten Sieg am Stück. In der Tabelle haben sie Platz fünf inne. Im direkten Vergleich mit den Linzern war es im vierten Saisonduell der vierte Sieg der Caps. Dabei gingen die Gäste aus Oberösterreich in der zehnten Spielminute in Führung. Doch kurz vor Ende des Startdrittels konnten die Hausherren in Überzahl ausgleichen.

Ab dem Mitteldrittel übernahmen die Capitals vor 2000 Zusehern zunehmend das Kommando, trafen ihrerseits drei Mal, mussten aber auch zwei weitere Gegentore hinnehmen. Gleich zu Beginn des Schlussabschnitts konnte Joel Lowry einen erneuten Zwei-Tore-Vorsprung herstellen. Daraufhin war die Gegenwehr der Black Wings gebrochen. Für den Schlusspunkte sorgte erneut der Kanadier Lowry, der als einziger Spieler an diesem Abend doppelt traf.

ICE Hockey League
spusu Vienna Capitals : Steinbach Black Wings Linz – 6:3 (1:1|3:2|2:0)

Tore: 0:1 Gaffal (10.), 1:1 Antal (20./PP), 2:1 Neal (23.), 3:1 Hartl (33./PP), 3:2 Pelletier (35.), 4:2 Kromp (37./PP), 4:3 Schnetzer (39.), 5:3 Lowry (41.), 6:3 Lowry (55.)

www.hockey-news.info , www.ice.hockey , Bild: Leo Vymlatil/spusu Vienna Capitals

To Top
error: Content is protected !!