All for Joomla All for Webmasters
ICEHL

ICEHL-Preview: Alle Infos zu den heutigen drei Partien:

In der bet-at-home ICE Hockey League kommt es heute zum absoluten Topspiel zwischen Tabellenführer EC Red Bull Salzburg und Verfolger EC-KAC. Außerdem duellieren sich mit dem HC Pustertal Wölfe und dem HC TIWAG Innsbruck – Die Haie zwei direkte Konkurrenten um den letzten Pre-Playoff-Platz. Im dritten Spiel des Tages treffen die Dornbirn Bulldogs auf die Moser Medical Graz99ers.

bet-at-home ICE Hockey League | 23.01.2022:
So, 23.01.2022, 16:00 Uhr: Dornbirn Bulldogs – Moser Medical Graz99ers
Referees: NIKOLIC M., OFNER, Basso, Sparer. | >> PPV-LIVESTREAM <<
Die Dornbirn Bulldogs und die Moser Medical Graz99ers treffen heute zum vorläufig letzten Mal in dieser Saison aufeinander. In zwei von drei Saisonduellen behielten die 99ers, die in der Tabelle Platz acht belegen, die Oberhand. Die Bulldogs kassierte zuletzt fünf Niederlagen am Stück. Am Freitag gaben sie gegen Tabellenschlusslicht Linz ein 2:0 aus der Hand und mussten sich schlussendlich 2:3-SO geschlagen geben. Graz war zuletzt am 16. Jänner im Einsatz. Dabei setzten sie sich in Salzburg mit 3:2-OT durch. Auch das Spiel zuvor gegen Ljubljana konnten sie gewinnen (4:1).

So, 23.01.2022, 16:30 Uhr: EC Red Bull Salzburg – EC-KAC
Referees: BERNEKER, PIRAGIC, Martin, Nothegger. | >> PPV-LIVESTREAM <<
Im absoluten Topspiel trifft Tabellenführer EC Red Bull Salzburg auf den EC-KAC. Während Salzburg am Freitag erstmals seit 18 Spielen ohne Punkt blieb (1:3 @HCI), waren die Klagenfurter letztmals am Dienstag im Einsatz und siegreich (2:0 @VIC). Torwart Sebastian Dahm feierte dabei bereits sein fünftes Shutout der Saison. Beide Teams sind insgesamt in der Defensive top. Mit lediglich 81 Gegentoren stellt RBS die beste Defensive der Liga, gefolgt vom KAC mit 84 Gegentoren. In der bisherigen Saison gingen zwei von drei direkten Duellen in die Overtime. Beide Male setzte sich das Auswärtsteam anschließend durch. Zudem behielt im letzten Aufeinandertreffen Salzburg in Klagenfurt mit 5:4 die Oberhand. Zuhause ist Salzburg eine absolute Macht mit fünf Siegen aus den vergangenen sechs Spielen. Klagenfurt gewann drei der vergangenen fünf Spiele in der Fremde. Die Rotjacken müssen weiterhin auf die Verletzten Nick Petersen, Thomas Koch, Johannes Bischofberger und Dennis Sticha verzichten. Wieder mit dabei sind hingegen Jakob Holzer und Daniel Obersteiner. Auf Seiten der Red Bulls fehlen weiterhin Atte Tolvanen, Ty Loney, Ali Wukovits, Lucas Thaler und Lukas Schreier.

So, 23.01.2022, 18:00 Uhr: HC Pustertal Wölfe – HC TIWAG Innsbruck – Die Haie
Referees: SMETANA, STERNAT, Gatol, Seewald. | >> PPV-LIVESTREAM <<
Nach dem sensationellen Comeback im Südtirol-Derby, 3:2-OT-Sieg nach 0:2-Rückstand, kommt es für die Wölfe gleich zum nächsten immens wichtigen Spiel. Denn mit dem Tabellenzehnten HC TIWAG Innsbruck – Die Haie haben sie den unmittelbaren Konkurrenten um den letzten Pre-Playoff-Platz als Gegner. Aktuell haben diesen die Haie inne, mit nur 0.03 Punkte Vorsprung auf die Wölfe. Auch Innsbruck war am Freitag erfolgreich, konnte überraschenderweise den EC Red Bull Salzburg mit 3:1 bezwingen. Es war bereits der zweite Sieg in dieser Woche für den HCI, die am Mittwoch gegen Ljubljana mit 5:1 siegreich waren. In den bisherigen beiden direkten Saisonduellen setzte sich immer die Auswärtsmannschaft durch.

www.ice.hockey, Bild: GEPA pictures/ Wolfgang Jannach

bet365
To Top
error: Content is protected !!