All for Joomla All for Webmasters
ICEHL

ICEHL-Preview: Red Bull Salzburg will heute gegen Linz den Playoffplatz festigen!

Der EC Red Bull Salzburg kämpft im einzigen Dienstagsspiel der bet-at-home ICE Hockey League um seinen 30. Sieg bei den Steinbach Black Wings 1992 – und hat in Linz auch seine letzten vier Antreten gewonnen.

Zudem geht es für den Tabellenfünften aus Salzburg um wichtige Punkte im Kampf um die Pick-Round bzw. die vorzeitige Playoff-Qualifikation. Das Spiel wird ab 19.15 Uhr auf live.ice.hockey als Pay-per-View Videostream angeboten. 

Bet-at-home ICE Hockey League | Dienstag, 26. Jänner 2021:
Di, 26.01.2021, 19.15 Uhr: Steinbach Black Wings 1992 – EC Red Bull Salzburg
Referees: REZEK, SMETANA, Bärnthaler, Riecken. | >> PPV-LIVESTREAM <<

  • Im einzigen Dienstagsspiel der bet-at-home ICE Hockey League empfängt Schlusslicht Steinbach Black Wings 1992 den EC Red Bull Salzburg. Die Ausgangslage ist klar:
  • BWI wird den Grunddurchgang Phase eins am letzten Platz beenden. Es hat keine Möglichkeit mehr sich zu verbessern, besitzt bei noch fünf ausstehenden Spielen bereits 16 Punkte Rückstand auf BRC (#10).
  • RBS rangiert auf dem fünften Platz, hat vier Punkte Vorsprung auf Dornbirn (#6), und will diesen mit einem weiteren Erfolg verteidigen und im Kampf um die Pick-Round bzw. direkten Qualifikation für die Playoffs wieder vorlegen.
  • Das letzte Spiel haben beide Teams verloren: BWI unterlag am Sonntag in Klagenfurt nach starkem Finish mit 2:3, Salzburg am Freitag in Bratislava mit 0:1.
  • Während BWI aus den letzten fünf Spielen sieben Punkte holt, gelangen RBS deren fünf.
  • RBS hat seine letzten beiden Auswärtsspiele verloren, die letzten vier Antreten in Linz allerdings gewonnen. Mit nur drei Siegen auf heimischem Eis ist BWI das schwächste Heimteam der Liga (RBS zehn Heimsiege | #2).
  • In den bisherigen beiden Saisonspielen konnte sich jeweils das Auswärtsteam durchsetzen (3:6 RBS bzw. 2:3-OT BWI). Beide Spiele wurden vor der Corona-Zwangspause absolviert.
  • Es ist das Duell der beide besten Assist-Geber der ICE: John Hughes (RBS | 29A) gegen Dragan Umicevic (BWI | 26A).
  • RBS führt sowohl das Ranking im PP (20,71%) als auch im PK (91,11%) an.
  • Es ist das 114. Duell gegeneinander, 62 Partien gewann RBS. 29 von 56 Spielen in Linz hat RBS gewonnen.
  • Bei den „Red Bulls“ steht Stürmer Alexander Rauchenwald kurz vor seinem Comeback, wird aber gegen BWI noch nicht spielen. Auch Filip Varejcka fehlt rekonvaleszent.

www.ice.hockey, Photo: GEPA pictures/ Jasmin Walter

Create-Sports
To Top
error: Content is protected !!