All for Joomla All for Webmasters
ICEHL

ICEHL-Preview/VF2: Bratislava Capitals – HC Bozen

Am Sonntag stehen die jeweils zweiten Spiele in den Viertelfinal-Paarungen der bet-at-home ICE Hockey League auf dem Programm. Dabei spielen die niedriger gesetzten Teams erstmals zu Hause. Der HCB Südtirol will sich das Heimrecht zurückholen.

So. 14.03.2021, 19.15: iClinic Bratislava Capitals (7) – HCB Südtirol Alperia (1)
Referees: SMETANA, STERNAT, Konc, Zgonc | >> HUSTE.TV <<, >> VB33 << & >> PPV-STREAM <<
Stand in der “best-of-7”-Viertelfinalserie: 1:0

  • Mit einem 2:1-Sieg in Bozen feierte Bratislava eine perfekte Playoff-Premiere, bei der Goalie Jared Coreau den ersten Sieg mit 37 Paraden festhielt
  • Für die Capitals war es der erste Saisonerfolg über die Südtiroler
  • Zum ersten Mal seit dem Viertelfinale 2014 (damals Salzburg vs. Dornbirn 2:3) ist das topgesetzte Team mit einer Heimniederlage in die Playoffs gestartet
  • Bei seinen bisherigen sieben Playoff-Teilnahmen startete der HCB gleich vier Mal mit einer Niederlage – drei Serien gingen dann auch verloren
  • Maxime Fortier, der die Capitals gestern in Führung brachte, erzielte in den letzten fünf Spielen immer zumindest einen Scorerpunkt
  • Beim bislang einzigen Duell in der Ondrej Nepela Arena setzte sich Bozen Mitte Dezember im Penaltyschießen durch
  • Der HCB verfügt über das beste Powerplay der Liga, traf bei 169 Überzahlspielen 40 Mal (23,7%)
  • Der Sieger nach der Zwischenrunde hat sich seit Bestehen des Live-Picks immer für das Halbfinale qualifiziert

www.ice.hockey

To Top
error: Content is protected !!