EC VSV

ICEHL-Preview: VSV und Vienna Capitals bestreiten das allererste PULS 4 Livespiel!

Am Sonntag wird erstmals in der Geschichte der win2day ICE Hockey League ein Spiel live auf PULS 4 übertragen. Der EC iDM Wärmepumpen VSV und die spusu Vienna Capitals duellieren sich ab 16:30 Uhr auf dem Hauptkanal des österreichischen Privatsenders der ProSiebenSat.1 PULS 4-Gruppe. Außerdem sind der EC Red Bull Salzburg gegen den EC-KAC und der HK SZ Olimpija Ljubljana gegen den HC Pustertal auf Revanchen aus. Der HCB Südtirol Alperia, Hydro Fehérvár AV 19 und die Moser Medical Graz99ers wollen indes ihre Favoritenrollen in ihren Duellen auch auswärts bestätigen.

win2day ICE Hockey League | Schedule:
So. 30.10.2022, 16.30 Uhr: EC iDM Wärmepumpen VSV – spusu Vienna Capitals
Referees: GROZNIK, TRILAR, Puff, Snoj | >> Live auf PULS 4

Der EC iDM Wärmepumpen VSV empfängt am Sonntag die spusu Vienna Capitals. Es ist das erste Spiel in der Geschichte der win2day ICE Hockey League, das auf PULS 4 – dem Hauptkanal des österreichischen Privatsenders der ProSiebenSat.1 PULS 4-Gruppe – übertragen wird. Die beiden Teams treffen bereits zum zweiten Mal in dieser Saison aufeinander. Das erste Aufeinandertreffen entschieden die Caps knapp mit 3:2 für sich. Für die Entscheidung sorgte damals Max Zimmer, der auch am Freitag im Spiel in Ljubljana den Unterschied machte. Der US-Amerikaner erzielte einen Hattrick und verlängerte damit seine Pointscoring-Streak auf sieben Spiele. Auch deswegen sind die Caps in den letzten Spielen das heißeste Team der win2day ICE Hockey League. Sechs der letzten sieben Spiele wurden von den Wienern in regulärer Spielzeit gewonnen. Punkte konnten gar in allen sieben Spielen erobert werden. Durch diesen Lauf kletterten die Caps auf den vierten Tabellenplatz. Weniger erfolgreich verliefen die letzten Tage für den EC iDM Wärmepumpen VSV. Nach der Shootout-Niederlage im Derby, mussten sich die Villacher am Freitag gegen Graz geschlagen geben. In den letzten drei Spielen konnte lediglich ein Punkt erobert werden.

So. 30.10.2022, 16.30 Uhr: EC KAC – EC Red Bull Salzburg
Referees: SMETANA, SOOS, Muzsik, Riecken | >> Live im PPV-Stream

Der EC-KAC und der EC Red Bull Salzburg duellieren sich zum zweiten Mal in dieser Saison. Die Klagenfurter fügten den Salzburgern eine von nur zwei Niederlagen zu. Beim Klagenfurter Sieg Anfang Oktober wusste vor allem Lukas Haudum mit einem Hattrick zu überzeugen. Die Salzburger liegen aktuell auf dem dritten Tabellenplatz, verbuchten aber den bisherigen den höchsten Punkteschnitt pro Spiel aller Teams. Die Klagenfurter konnten nach zwei Niederlagen am vergangenen Wochenende in dieser Woche bereits zwei Erfolge verbuchen. Nach dem Shootout-Sieg im Derby am Mittwoch ließen die Klagenfurter am Freitag einen OT-Sieg gegen Fehérvár AV 19 folgen. Paul Postma sorgte gegen die Ungarn für die Entscheidung. Gegen den EC-KAC kehrt Verteidiger Dominique Heinrich, der 2022/23 bislang zehn von 16 Bewerbsspielen verletzungsbedingt verpasst hat, in das Lineup der Red Bulls zurück. Bei den Rotjacken fällt neben Verteidiger Clemens Unterweger und Stürmer Johannes Bischofberger nun auch Daniel Obersteiner aus. Der Eigenbauspieler schied beim Heimsieg gegen Fehérvár AV19 bereits im ersten Abschnitt mit einer Unterkörperverletzung aus und wird dem EC-KAC längerfristig fehlen. Daraus ergeben sich neuerlich Umstellungen in den rot-weißen Angriffsformationen.

So. 30.10.2022, 17:00 Uhr: BEMER Pioneers Vorarlberg – Moser Medical Graz99ers
Referees: BERNEKER, HOLZER, Martin, Pardatscher | >> Live im PPV-Stream

Die Moser Medical Graz99ers befinden sich aktuell im Vormarsch. Die Steirer konnten zwei ihrer drei letzten Spiele in regulärer Spielzeit gewinnen und wollen diesen Aufwärtstrend nun gegen die BEMER Pioneers Vorarlberg fortsetzen. Doch an den Liga-Neuling aus Vorarlberg bissen sich bereits andere Teams in dieser Saison die Zähne aus. So feierten die Vorarlberger am Mittwoch einen 3:2 Erfolg über Linz und auch Tabellenführer Bozen zog bereits im Oktober den Kürzeren. Zuletzt musste sich das Team aus Feldkirch aber trotz Doppelpacks von Hampus Erkisson gegen den HC TIWAG Innsbruck geschlagen geben. Die beiden Teams treffen erstmals aufeinander. Die Grazer Personalsituation ist weiterhin angespannt: Neben den weiterhin bestätigten Ausfällen Ken Ograjensek, Tobias Fladeby, Mike Zalewski und Gustav Bouramman, könnte auch Daniel Oberkofler krankheitsbedingt ausfallen.

So. 30.10.2022, 17:30 Uhr: Migross Supermercati Asiago Hockey – Hydro Fehérvár AV 19
Referees: REZEK, ZRNIC, Hribar, Mantovani | >> Live im PPV-Stream

Migross Supermercati Asiago Hockey und Hydro Fehérvár AV 19 treffen bereits zum zweiten Mal in dieser Saison aufeinander. Im ersten Duell in Székesfehérvár feierten die Ungarn einen 5:2 Sieg gegen den Liga-Newcomer. Im Spiel in Asiago wartet aber dennoch eine harte Aufgabe für den Vizemeister. Die Gelb-Roten feierten letzte Woche gegen den Tabellenführer ihren ersten Heimsieg und sind hungrig auf mehr. Aktuell liegen die Italiener noch auf dem letzten Platz, vor allem die Offensive präsentierte sich aber immer wieder äußerst gefährlich. Die Ungarn mussten in ihren letzten beiden Spielen jeweils Überstunden leisten. Am Mittwoch feierten sie noch einen Shootout-Sieg über Wien, ehe sie sich am Freitag gegen den KAC in der Overtime geschlagen geben mussten.

So. 30.10.2022, 17:30 Uhr: HC TIWAG Innsbruck – HCB Südtirol Alperia
Referees: NIKOLIC K., PIRAGIC, Seewald, Wimmler | >> Live im PPV-Stream

Ein wahres Offensivspektakel dürfte die Tiroler Fans am Sonntag in Innsbruck erwarten. Im Tiroler Derby treffen nämlich die beiden Teams, die bislang in dieser Saison die meisten Tore erzielten, aufeinander. Während der HCB Südtirol Alperia 49 Tore in 13 Begegnungen erzielte, kamen die Haie auf stolze 47 Treffer in zwölf Spielen. Ein deutlicher Unterschied wird aber erkennbar, blickt man auf die Defensive der beiden Teams. Mit in Summe 28 Gegentreffern gehört der Tabellenführer nämlich auch zu den stärksten Defensivteams, Innsbruck hingegen musste, obwohl sie ein Spiel weniger absolvierten, 15 Gegentreffer mehr hinnehmen als ihr Derby-Rivale. So konnten auch im ersten Aufeinandertreffen nur die Südtiroler ihre offensive Durchschlagskraft ausspielen, als sie sich in der Eiswelle mit 5:1 durchsetzen konnten. Mike Halmo erzielte dabei einen Doppelpack. Während die Bozner in den letzten drei Spielen keinen Punkt abgeben mussten, konnten die Haie lediglich eines ihrer letzten vier Spiele gewinnen. Erst am Freitag beendete Innsbruck aber seine Niederlagenserie.

So. 30.10.2022, 18:00 Uhr: HC Pustertal – HK SZ Olimpija
Referees: PINIE, VIRTA, Fleischmann, Rigoni | >> Live im PPV-Stream

Abgeschlossen wird der Sonntagsspieltag mit dem Spiel zwischen dem HC Pustertal und dem HK SZ Olimpija Ljubljana. Nach der Derby-Niederlage wollen die Wölfe nun wieder an die zwei zuvor gezeigten Leistungen anschließen, als sie nach ihrer kleinen Krise zwei Kantersiege feierten. Einer dieser Siege war das 7:0 gegen Ljubljana. Die Slowenen hingegen gehören aktuell zu den formschwächsten Teams der win2day ICE Hockey League. In den vergangenen sechs Spielen konnte Ljubljana lediglich fünf von 18 möglichen Punkten erobern. Vor allem wollen sich die Drachen aber für die deutliche Niederlage vor einer Woche revanchieren.

ice.hockey , Bild: Leo Vymlatil

To Top

Please disable your adblocker or whitelist this site!