All for Joomla All for Webmasters
EC VSV

ICEHL: Rotter schießt die Vienna Capitals beim VSV zum Sieg

Rafael Rotter schoss die spusu Vienna Capitals 98 Sekunden vor einer möglichen Overtime zum Sieg. Für den EC GRAND Immo VSV war es die dritte Nullnummer en suite.

Mit dem Game-Winner 1:38 vor dem Ende sicherte Rafael Rotter den spusu Vienna Capitals ihren ersten Saisonsieg über den EC GRAND Immo VSV. Villach unterlag zum dritten Mal in Folge und bleibt weiterhin Zehnter. Zwei Runden vor Schluss haben die „Adler“ keine Chance mehr Rang acht zu erreichen und werden die Qualification-Round mit maximal zwei Bonuspunkte in Angriff nehmen. In einem turbulenten Spiel setzte sich Wien mit einem Doppelschlag von Benjamin Nissner (35.) und Patrick Antal (37.) bei 2:2 mit zwei Toren-Vorsprung ab. Doch Renars Krastenbergs (54.), der auch in seinem dritten Spiel für Villach punktete, und Martin Ulmer (58.) brachten das Heimteam zurück ins Spiel, ehe Rafael Rotter (59.) mit einer Deflection den Sieg der Wiener spät sicherstellte.

ICE Hockey League
EC GRAND Immo VSV : spusu Vienna Capitals – 4:5 (1:2|1:2|2:1)

Tore:
1:0 Schmidt (9.)
1:1 Großlercher (12.)
1:2 Wukovits (15.)
2:2 Kosmachuk (24./PP)
2:3 Nissner (35.)
2:4 Antal (37.)
3:4 Krastenbergs (54.)
4:4 Ulmer (58.)
4:5 Rotter (59.)

www.hockey-news.info , www.ice.hockey , Bild: VSV/Krammer

To Top
error: Content is protected !!