EC VSV

ICEHL: So geht es VSV-Crack Andrew Desjardins

Vor zwei Wochen gab es eine Schockmeldung um VSV-Crack Andrew Desjardins. Der Kanadier kollabierte und musste auf die Intensivstation. Nun geht es ihm besser und es gibt auch Klarheit was zum Zusammenbruch führte.

Mit Atembeschwerden wurde der Stürmer ins Krankenhaus eingeliefert, sein Zustand soll kritisch gewesen sein – Desjardins musste sogar künstlich beatmet werden. Positive Nachrichten folgten bald, denn er konnte die Intensivstation rasch verlassen.

Mittlerweile geht es ihm wieder besser und er konnte mit seiner Familie die Heimreise nach Kanada antreten. Geklärt ist zudem was zum Zusammenbruch führte. Es war laut „Kronen Zeitung“ eine Verkettung unglücklicher Umstände. Eine Grippe, dazu Kreislaufprobleme und Nährstoffmangel führten zum Zusammenbruch des Stürmers.

Bild: VSV/Krammer

To Top

Please disable your adblocker or whitelist this site!