EC VSV

ICEHL: Villach verlängert mit routiniertem Verteidiger!

25 Punkte, davon 5 Tore und eine ganz starke +19 in der so aussagekräftigen Plus-minus-Statistik in der Regular Season – Arturs Kulda hat mit seinem aggressiven und körperbetonten Spielstil im blau-weißen Trikot vollends überzeugt. Der erfahrene Lette mit Gardemaßen von 188 Zentimeter Körpergröße und 96 Kilogramm Gewicht wird auch in der kommenden Saison das „Adler“-Trikot tragen. Einen entsprechenden Einjahresvertrag hat Arturs Kulda nunmehr signiert.

„Kuldas Defensivverhalten und die Härte, mit der er spielte, hat uns absolut überzeugt. Zudem hatte er auch offensiv eine sehr starke Saison absolviert und avancierte in unserem Team zu einem sehr wichtigen und erfahrenen Allround-Verteidiger. Arturs ist zudem ein Leader im Team und auch abseits der Eisfläche ein absoluter Vollblutprofi. Wir sind sehr glücklich, ihn eine weitere Saison in Villach zu haben”, so EC iDM Wärmepumpen VSV-Teammanager Andreas Napokoj.

Arturs Kulda wurde in Leipzig in Deutschland geboren und begann seine Karriere bei Prizma Riga in Lettland sowie im Nachwuchs bei CSKA Moskau. Im Jahre 2006 wurde er von den Atlanta Thrashers gedraftet. Nach insgesamt fünf Saisonen bei den Chicago Wolves in der AHL sowie einigen Einsätzen in
der besten Eishockeyliga der Welt, kehrte er wieder zurück nach Russland in die KHL. Dort lief er erfolgreich für mehrere Klubs – unter anderem für Jokerit Helsinki oder Dinamo Riga – auf, ehe er im Jahre 2020 in der DEL bei den Nürnberg Ice Tigers signierte.

Im Vorjahr wechselte er zu den Blau-Weißen nach Villach und überzeugte nicht nur mit aggressivem Spielstil und defensiven Qualitäten, sondern hat auch insgesamt 25 Punkte, davon 5 Tore erzielt. Zudem zählte er im Grunddurchgang mit einer +19 in der Plus-Minus-Statistik zu den defensiv stärksten Akteuren der gesamten Liga. Auch in der kommenden Saison wird Arturs Kulda die Verteidigung der „Adler“ verstärken.

ecvsv.at , Bild: VSV/Krammer

To Top

Please disable your adblocker or whitelist this site!